Ka­nu­sport­ler vom Bo­den­see über­rascht über 1000 Me­ter

WM-Qua­li­fi­ka­ti­on in Bran­den­burg: 20-jäh­ri­ger Tim Frait wird hin­ter Olym­pia­sie­ger Mar­kus Groß Zwei­ter

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(sz) - Die Re­gat­ta­stre­cke auf dem Beetz­see in Bran­den­burg, in der Ver­gan­gen­heit be­reits häu­fig Schau­platz be­deu­ten­der na­tio­na­ler und in­ter­na­tio­na­ler Wett­kämp­fe im Kanu­renn­sport, ist erst­mals auch Aus­tra­gungs­ort der na­tio­na­len WM-Qua­li­fi­ka­ti­on ge­we­sen. 200 Sport­ler der Leis­tungs­klas­se des Deut­schen Ka­nu­ver­ban­des DKV kämp­fen um die No­mi­nie­run­gen für die in­ter­na­tio­na­len Hö­he­punk­te in die­sem Jahr.

Beim ers­ten Kräf­te­mes­sen nach den Win­ter­mo­na­ten kann mit TopPlat­zie­run­gen ei­ne gu­te Aus­gangs­po­si­ti­on für die nach­fol­gen­den Qua­li­fi­ka­ti­ons­re­gat­ten er­zielt wer­den. In Bran­den­burg stan­den Ein­zel­ren­nen über 200, 250, 1000 und 2000 Me­ter auf dem Pro­gramm.Nach Trai­nings­la­gern in Por­tu­gal und auf der Re­gat­ta­Stre­cke Mün­chen ha­ben die Renn­sport­ka­nu­ten Va­le­rie Klas­sen und Jür­gen Schü­le mit Tim Frait mit­ge­fie­bert. Nach ei­ner Wo­che mit Schnee­ge­stö­ber, durch­schnitt­lich drei Grad und Schaum­kro­nen auf dem Was­ser bei Wind­stär­ken bis zu 25 Ki­lo­me­ter pro St­un­de, soll­ten sich die har­ten Trai­nings­ein­hei­ten aus­zah­len.

In der Sum­me wur­den bei den Trai­nings zur Vor­be­rei­tung auf die Wett­kämp­fe 400 Ki­lo­me­ter ge­pad­delt, 50 Ki­lo­me­ter ge­joggt, 40 Ki­lo­me­ter geska­tet und zu­sätz­lich Kraft­trai­ning und Gym­nas­tik ge­macht. Tim Frait (20), der die­ses Jahr für den Ka­nu­sport Fried­richs­ha­fen star­tet, hat an der ers­ten Qua­li­fi­ka­ti­on für die Na­tio­nal­mann­schaft teil­ge­nom­men. Der Wind war so stark, dass die 2000-Me­ter-Ren­nen kur­zer­hand hal­biert wur­den. Bis zu 50 Ki­lo­me­ter pro St­un­de Wind:. Da muss­te so­gar der Deut­sche Ka­nu­ver­band (DKV) ein­schrei­ten. Tim Frait schaff­te es über 1000 Me­ter nur zwei Se­kun­den hin­ter dem Olym­pia­sie­ger Mar­cus Groß im K2 ins Ziel. Die 250 Me­ter lie­fen dann nicht ganz so gut. Tim wur­de im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes vom Win­de ver­weht. Er hat­te Pech und kam im Zwi­schen­lauf auf ei­ne sehr wind­an­fäl­li­ge Bahn. Dort hat­te er mit Sei­ten­wel­len und Sei­ten­wind zu kämp­fen. Da blieb nur noch we­nig Kraft für die ein­zel­nen Pad­del­schlä­ge üb­rig. Für den End­lauf reich­te es nicht. In zwei Wo­chen fin­det die zwei­te Qua­li­fi­ka­ti­on statt. Da wird sich dann zei­gen, ob es für das Na­tio­nal­team reicht. Die in­ter­na­tio­na­le Teil­nah­me an Wild­was­ser Ab­fahrts­ren­nen ist ihm in je­dem Fall für die­ses Jahr schon si­cher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.