Die gro­ße Ver­ant­wor­tung ei­nes Gut­ach­ters vor Ge­richt

Ben­ja­min Sad­ler schlüpft in ei­nem TV-Dra­ma in die Rol­le ei­nes Psych­ia­ters, der an sei­nem Ur­teils­ver­mö­gen zwei­felt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Medien - Von Ute Wes­sels

(dpa) - Ob ein Ver­bre­cher aus dem Ge­fäng­nis kommt oder nicht, hängt oft von psych­ia­tri­schen Gut­ach­ten ab. Doch wie ge­nau kann ein Fach­mann tat­säch­lich die Ge­fahr ab­schät­zen, die von ei­nem Straf­tä­ter aus­geht? Mit die­ser Fra­ge be­fasst sich der ZDF-Film „Der Gut­ach­ter – Ein Mord zu viel“. Ben­ja­min Sad­ler schlüpft da­bei in die Rol­le des Gut­ach­ters vor Ge­richt. Ei­ne „Gut­ach­ter“-Rei­he ist nicht ge­plant, denn mit „Spu­ren des Bö­sen“und „Ne­ben der Spur“hat das ZDF be­reits zwei Kri­mis mit Psych­ia­tern im Pro­gramm.

Ei­ne Frau wird um­ge­bracht. Schnell fällt der Ver­dacht auf ei­nen ge­ra­de in die Frei­heit ent­las­se­nen Ex-Häft­ling. Hat sich des­sen Psych­ia­ter ge­irrt? Ro­bert Sied­ler (Sad­ler) ist ei­gent­lich ein er­fah­re­ner Ver­tre­ter die­se Be­rufs­stan­des. Sou­ve­rän, klug, em­pa­thisch. Doch nun hat sein Gut­ach­ten zur Frei­las­sung von Fried­helm Knecht (Micha­el A. Grimm) ge­führt. Der psy­chisch an­ge­schla­ge­ne Mann hat­te einst im Rausch je­man­den ge­tö­tet. Sied­ler ist von der an­geb­lich neu­en Tat scho­ckiert, glaubt an Knechts Un­schuld. Die Me­di­en schie­ßen sich auf den Arzt ein, und der Ehe­mann der To­ten ver­liert die Ner­ven. Plötz­lich ge­rät auch Sied­lers schwan­ge­re Frau Kath­rin (Jas­min Ge­rat) in Ge­fahr.

In den Au­gen von Haupt­dar­stel­ler Ben­ja­min Sad­ler greift der Film ein kom­ple­xes The­ma auf: „Das ist ein hoch­an­spruchs­vol­les Feld, ver­bun­den mit ei­ner gro­ßen Ver­ant­wor­tung.“Das sei den Gut­ach­tern, die der­lei Ent­schei­dun­gen zu fäl­len ha­ben, je­doch auch sehr be­wusst. Durch Ge­sprä­che mit Fach­leu­ten ha­be er sich auf die Rol­le vor­be­rei­tet. „Letzt­lich ste­hen die Fäl­le, die dann me­di­al auf­ge­ar­bei­tet wer­den, in kei­nem Ver­hält­nis zu den Tau­sen­den Fäl­len, in de­nen es gut geht. Aber wenn es schief geht, dann geht es eben rich­tig schief.“

Mit der „Der Gut­ach­ter – Ein Mord zu viel“(Re­gie: Chris­tia­ne Baltha­sar) greift das ZDF ein sen­si­bles The­ma auf. Vor al­lem wenn es um Kin­der ge­he, wür­den die Fäl­le hoch­e­mo­tio­nal dis­ku­tiert, so Sad­ler. Die Ge­fahr da­bei sei, dass „dann auch sehr ra­tio­nal den­ken­de, aus­ge­gli­che­ne Men­schen aus ih­rer Ver­zweif­lung her­aus nach sehr ri­gi­den Me­tho­den schrei­en.“

FOTO: ZDF

Ro­bert Sied­ler (Ben­ja­min Sad­ler) stellt sich die Fra­ge, ob er den Tod ei­nes Men­schen zu ver­ant­wor­ten hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.