Bu­s­un­fäl­le in Afri­ka: Mehr als 80 Men­schen ge­tö­tet

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Panorama -

CONAKRY (dpa) - Bei drei Bu­s­un­glü­cken in drei afri­ka­ni­schen Län­dern sind am Wo­che­n­en­de mehr als 80 Men­schen ge­tö­tet wor­den. Im Nor­den von Tan­sa­nia star­ben 35 Men­schen, dar­un­ter 32 Schul­kin­der, als ihr Klein­bus am Sams­tag an ei­nem Hang von der Stra­ße ab­kam und in ei­nen Fluss stürz­te. Im Sü­den Ni­ge­ri­as stie­ßen zwei Busse am Sams­tag zu­sam­men, min­des­tens 26 Men­schen ver­lo­ren ihr Le­ben. Im west­afri­ka­ni­schen Gui­nea star­ben min­des­tens 21 Men­schen ei­ner Hoch­zeits­ge­sell­schaft, als ein Last­wa­gen in ih­ren Bus fuhr. In al­len drei Fäl­len war die Ur­sa­che auch am Sonn­tag noch un­klar. Dut­zen­de Men­schen wur­den da­bei nach Po­li­zei­an­ga­ben ver­letzt. We­gen schlecht be­fes­tig­ter Stra­ßen kommt es in Afri­ka im­mer wie­der zu tra­gi­schen Ver­kehrs­un­fäl­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.