„Wir sind ein Un­ter­neh­men, dem man ver­traut“

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wir Am See -

- Mi­nis­ter­prä­si­dent Win­fried Kret­sch­mann hat am Sams­tag den Ver­dienst­or­den des Lan­des Ba­den-Würt­tem­berg über­reicht, auch Vau­de-Che­fin Ant­je von De­witz ist un­ter den 22 Preis­trä­gern.

Was be­deu­tet der Lan­des­or­den als höchs­te ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Aus­zeich­nung für Sie?

Das macht mich stolz. Ich wer­de ja aus­ge­zeich­net für das nach­hal­ti­ge Wirt­schaf­ten, das wir mit Vau­de be­trei­ben. Ich fin­de ei­ne sol­che Aus­zeich­nung im­mer wich­tig und schön, weil sie uns in dem be­stä­tigt, was wir tun. Und weil es auch vie­len an­de­ren Men­schen Mut macht und ih­nen zeigt, dass es mög­lich ist, nach­hal­tig zu wirt­schaf­ten und da­bei er­folg­reich zu sein.

Sie pro­du­zie­ren nach­hal­tig, wer­ben auch da­mit. Wo be­hin­dert Sie die­se Ein­stel­lung, wie hilft sie Ih­nen in Ih­rem Markt­um­feld?

Er­schwe­rend ist, dass es meis­tens teu­rer ist, auf­wän­di­ger, viel kom­ple­xer, nach­hal­tig zu wirt­schaf­ten und nach­hal­ti­ge Lö­sun­gen zu fin­den. Das ist ein Pio­nier­weg. Den muss man sel­ber ge­hen und ei­ge­ne Lö­sun­gen fin­den. Aber es hilft uns im harten Wett­be­werbs­um­feld. Wir sind ein Un­ter­neh­men, dem man ver­traut. Heu­te möch­ten welt­weit Men­schen beim Kon­su­mie­ren Ver­ant­wor­tung über­neh­men. Aber den meis­ten fehlt die Ori­en­tie­rung, wie sie das über­haupt ma­chen sol­len. Das ist ein Grund, war­um wir im eu­ro­päi­schen Out­door­markt so er­folg­reich sind.

Sie sind mit ih­rem fa­mi­li­en­freund­li­chen Kon­zept schon sehr früh dem Fach­kräf­te­man­gel be­geg­net. An­de­re Un­ter­neh­men ha­ben nach­ge­zo­gen. Was un­ter­schei­det Sie heu­te noch von an­de­ren?

Ein­mal ha­ben wir ja die gan­zen or­ga­ni­sa­to­ri­schen Din­ge wie et­wa das Kin­der­haus, das wir ge­mein­sam mit der Stadt be­trei­ben. Au­ßer­dem bie­ten wir die Mög­lich­keit des Ho­me­of­fice an. Am we­sent­lichs­ten un­ter­schei­den wir uns wohl in der ge­leb­ten Kul­tur im Un­ter­neh­men, an der wir hart ar­bei­ten. Die An­ge­bo­te zei­gen Wir­kung: 40 Pro­zent der Mit­ar­bei­ter ar­bei­ten bei­spiels­wei­se in Teil­zeit, vie­le nut­zen Ho­me­of­fice­Mög­lich­kei­ten, Frau­en üben 40 Pro­zent der Füh­rungs­po­si­tio­nen aus. In Deutsch­land kom­men jähr­lich acht Neu­ge­bo­re­ne pro 1000 Ein­woh­ner auf die Welt. Bei Vau­de sind es 25 Ba­bys, bei 500 Mit­ar­bei­tern. Das zeigt, dass wir die­se Wer­te hier le­ben und dass sie at­trak­tiv für die Mit­ar­bei­ter sind. Und wir pro­fi­tie­ren von die­sem krea­ti­ven, in­spi­rie­ren­den Mit­ein­an­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.