Freun­de ver­mis­sen 15-Jäh­ri­gen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wir Am See -

(dya) - Zu ei­nem Miss­ver­ständ­nis ist es am ver­gan­ge­nen Mon­tag, 21 Uhr, in Tett­nang ge­kom­men. Laut Po­li­zei­in­for­ma­tio­nen hat ein 19-Jäh­ri­ger die Be­am­ten alar­miert und mit­ge­teilt, dass er und drei 15-Jäh­ri­ge bei Klin­gel­strei­chen mit ei­nem Be­trof­fe­nen in Streit ge­ra­ten sei­en.

Dar­auf­hin hät­ten die Ju­gend­li­chen die Flucht er­grif­fen und wür­den seit­dem ei­nen Freund ver­mis­sen. Sie be­fürch­ten so­gar, dass ihm et­was pas­siert sein könn­te. Als sich die Po­li­zei der Sa­che an­nahm, konn­te die­se auch sehr schnell auf­ge­klärt wer­den. Die Be­am­ten er­reich­ten den „Ver­miss­ten“recht schnell te­le­fo­nisch. Er er­klär­te den Po­li­zis­ten, dass er aus Angst di­rekt nach Hau­se ge­gan­gen war.

Den üb­ri­gen drei Her­an­wach­sen­den wur­de ge­ra­ten, ih­re Klin­gel­strei­che ein­zu­stel­len. Ih­nen wur­den Platz­ver­wei­se er­teilt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.