Er­mitt­lun­gen ge­gen Maut­samm­ler we­gen Be­trug

Toll-Collect-Ma­na­ger sol­len über­höh­te Kos­ten ver­an­schlagt ha­ben – Scha­den auf drei Mil­lio­nen Eu­ro ge­schätzt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Mit­ar­bei­ter des Maut-Be­trei­bers Toll Collect sol­len den Staat um meh­re­re Mil­lio­nen Eu­ro be­tro­gen ha­ben. Er­mitt­ler durch­such­ten am Mitt­woch die Un­ter­neh­mens­zen­tra­le in Ber­lin, wie Staats­an­walt­schaft und Po­li­zei mit­teil­ten.

Die Be­hör­den ha­ben meh­re­re Ma­na­ger im Ver­dacht, dem Bund für die Aus­wei­tung der Lkw-Maut auf aus­ge­wähl­te Bun­des­stra­ßen im Jahr 2012 über­höh­te Kos­ten ver­an­schlagt zu ha­ben. In den Fol­ge­jah­ren ha­be der Bund des­halb zu viel Geld an Toll Collect über­wie­sen. Die Er­mitt­ler spra­chen von meh­re­ren Mil­lio­nen Eu­ro Scha­den, die ge­naue Hö­he wer­de noch er­mit­telt.

Wie die Be­hör­den mit­teil­ten, hat­te ein frü­he­rer Mit­ar­bei­ter die Er­mitt­ler auf die Spur ge­bracht. Er ha­be An­zei­ge er­stat­tet. Ei­ne Toll-Collec­tSpre­che­rin sag­te: „Wir un­ter­stüt­zen die Be­hör­den bei ih­rer Ar­beit.“Nach ei­ner Ver­fah­rens­un­ter­la­ge, die der dpa vor­liegt, be­trägt der Scha­den für den Bund bis zu drei Mil­lio­nen Eu­ro jähr­lich.

Hin­ter Toll Collect ste­hen als Mehr­heits­ge­sell­schaf­ter der Au­to­bau­er Daim­ler und die Deut­sche Te­le­kom. Das Un­ter­neh­men kas­siert seit 2005 im Auf­trag des Bun­des die Lkw-Maut in Deutsch­land. Das Bun­des­ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um stell­te den Er­mitt­lern Un­ter­la­gen zur Ver­fü­gung, wie ein Spre­cher mit­teil­te. „Die Er­mitt­lun­gen gilt es ab­zu­war­ten.“Über die Durch­su­chung am Mitt­woch sei das Mi­nis­te­ri­um nicht in­for­miert ge­we­sen.

Der­zeit wird ein Be­trei­ber für die Zeit von 2018 bis 2030 ge­sucht, auch Toll Collect be­wirbt sich. Der Lin­ken-Ver­kehrs­po­li­ti­ker Her­bert Beh­rens for­der­te: „Soll­te sich die­ser Ver­dacht be­stä­ti­gen, muss der Bund Toll Collect so­fort über­neh­men und darf den Maut­be­trieb nicht er­neut an Pri­va­te ver­ge­ben.“

Der Grü­nen-Haus­häl­ter SvenChris­ti­an Kind­ler warf Ver­kehrs­mi­nis­ter Alex­an­der Do­brindt (CSU) vor, mit den Mehr­heits­ge­sell­schaf­tern Daim­ler und der Deut­schen Te­le­kom zu klün­geln. „Toll Collect ver­sucht den Bund, über­all wo es geht, über den Tisch zu zie­hen.“Auch der SPD-Frak­ti­ons­vi­ze Sö­ren Bar­tol schoss in der „Pas­sau­er Neu­en Presse“(Don­ners­tag) ge­gen das Mi­nis­te­ri­um: „Es braucht im­mer zwei: Ei­ner, der be­trügt und ei­ner der sich be­trü­gen lässt.“

FO­TO: IMA­GO

Seit 2005 kas­siert Toll Collect die Lkw-Maut im Auf­trag des Bun­des und soll von die­sem zu viel Geld für den wei­te­ren Aus­bau ver­langt ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.