Stol­len­ein­sturz in US-Atom­müll­la­ger

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Panorama -

(AFP) - Der Ein­sturz ei­nes La­gerstol­lens im Atom­müll­la­ger Han­ford im Wes­ten der USA hat ei­nen groß an­ge­leg­ten Si­cher­heits­alarm aus­ge­löst. Zum Zeit­punkt des Un­glücks in der still­ge­leg­ten Nu­kle­ar­an­la­ge Han­ford Si­te im Bun­des­staat Wa­shing­ton be­fan­den sich am Di­ens­tag fast 5000 Mit­ar­bei­ter auf dem Ge­län­de. Laut Be­hör­den gab es kei­ne Hin­wei­se, dass in dem La­ger, der wohl größ­ten Atom­müll­de­po­nie auf dem Kon­ti­nent, Strah­lung aus­ge­tre­ten sei. In Han­ford wur­de im Zwei­ten Welt­krieg das Plu­to­ni­um für die bei­den Atom­bom­ben her­ge­stellt, die von den USA kurz vor Kriegs­en­de in Ja­pan ab­ge­wor­fen wur­den. Das rund 1500 Qua­drat­ki­lo­me­ter frü­he­re Akw be­fin­det sich 275 Ki­lo­me­ter süd­öst­lich der Me­tro­po­le Se­at­tle am Fluss Co­lum­bia.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.