Leh­rer und El­tern dis­ku­tie­ren vier Op­tio­nen

An der Grund­schu­le in Leim­bach deu­tet sich ein Teil­a­briss und An­bau oder ein kom­plet­ter Neu­bau an

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf - Von Bri­git­te Wal­ters

- Mehr als 50 in­ter­es­sier­te El­tern und Leh­rer sind am Di­ens­tag in die Grund­schu­le Leim­bach ge­kom­men, um sich über die ge­plan­ten Um- oder Neu­bau­plä­ne zu in­for­mie­ren. Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann er­läu­ter­te die vier Va­ri­an­ten zur An­pas­sung der Grund­schu­le an stei­gen­de Schü­ler­zah­len. Die Mei­nung des Leh­rer­kol­le­gi­ums da­zu er­läu­ter­te Rek­to­rin Ju­lie Adam.

Der­zeit be­su­chen rund 100 Schü­ler die Grund­schu­le in Leim­bach. Zum neu­en Schul­jahr kom­men noch Klas­sen hin­zu, so­dass es ei­ne Über­gangs­lö­sung in Form von Con­tai­nern ge­ben wird. Der Stadt sei es wich­tig, die El­tern und Leh­rer über die ver­schie­de­nen Pla­nungs­va­ri­an­ten zum Um- oder Neu­bau der Grund­schu­le in Leim­bach zu in­for­mie­ren, er­klär­te Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann. Was vor rund zwei Jah­ren mit den Über­le­gun­gen zum Bau ei­ner neu­en Sport­hal­le an der Ja­kob-Grets­erGrund­schu­le be­gann, ent­wi­ckel­te sich zu ei­ner Dis­kus­si­on über den zu­künf­ti­gen Flä­chen­be­darf an den bei­den Mark­dor­fer Grund­schu­len.

Ein Ar­chi­tek­tur­bü­ro hat vier Va­ri­an­ten zur bau­li­chen Ve­rän­de­rung für die Grund­schu­le in Leim­bach ent­wi­ckelt (SZ be­rich­te­te). Die ers­te Va­ri­an­te sieht den teil­wei­sen Ab­riss des jet­zi­gen Ge­bäu­des und die Schaf­fung ei­nes An­baus vor. Im zwei­ten Fall bleibt das Schul­ge­bäu­de er­hal­ten, wird nur sa­niert, zu­sätz­lich ent­steht ein Lern­haus süd­lich der Mehr­zweck­hal­le. Bei der drit­ten Mög­lich­keit wird die kom­plet­te Schu­le ab­ge­ris­sen und durch ei­nen zwei­stö­cki­gen Neu­bau er­setzt. Im vier­ten Fall ist ein Er­gän­zungs­bau ne­ben dem bis­he­ri­gen Ge­bäu­de vor­ge­se­hen, das nach bis­he­ri­ger Pla­nung aber die zu­läs­si­ge Bau­gren­ze über­schrei­tet.

Neu­bau­kos­ten: 8,6 Mil­lio­nen Eu­ro

Bei der ers­ten Va­ri­an­te wird mit Kos­ten von rund 7,6 Mil­lio­nen Eu­ro ge­rech­net, be­rich­te­te der Bür­ger­meis­ter. Die Neu­bau­va­ri­an­te kos­te et­wa 8,6 Mil­lio­nen Eu­ro, da es für die­se aber hö­he­re Lan­des­zu­schüs­se ge­be, kos­te der Neu­bau die Stadt et­wa so­viel wie die Va­ri­an­te eins. Das Leh­rer­kol­le­gi­um be­vor­zu­ge die Va­ri­an­ten eins und drei, das se­pa­ra­te Lern­haus wer­de we­gen der zu­sätz­li­chen We­ge ab­ge­lehnt, er­klär­te Schul­lei­te­rin Ju­lie Adam. Bei der Va­ri­an­te vier fal­le zu viel Frei­flä­che weg.

In der an­schlie­ßen­den sach­li­chen Dis­kus­si­on gab es Fra­gen zum Flä­chen­be­darf und zu den För­der­mit­teln des Lan­des. Das Raum­pro­gramm der För­der­richt­li­ni­en sei ein ro­ter Fa­den bei den Pla­nun­gen, ent­geg­ne­te der Bür­ger­meis­ter, zu­dem gel­te es den Raum­be­darf für ei­ne zu­künf­ti­ge Ganz­tags­schu­le zu be­rück­sich­ti­gen. Der­zeit sei die Grund­schu­le kei­ne Ganz­tags­schu­le und dies sei bis­her auch nicht ge­plant, er­klär­te die Rek­to­rin. Der­zeit wer­de ei­ne Mit­tags­be­treu­ung an­ge­bo­ten, bis zu 40 Kin­der nut­zen das An­ge­bot des Mit­tag­es­sens. Ob beim Neu­bau die Mög­lich­keit zur spä­te­ren Auf­sto­ckung be­rück­sich­tigt wer­de, woll­te ein Fra­ge­stel­ler wis­sen. Dies ha­be der Ar­chi­tekt auf je­den Fall zu be­rück­sich­ti­gen, sag­te der Bür­ger­meis­ter. Mit der In­for­ma­ti­on an die­sem Abend war die Vor­sit­zen­de des El­tern­bei­rats, Clau­dia Schmu­cker, zu­frie­den. Im nächs­ten Schritt wer­den El­tern­bei­rat und Leh­rer­kol­le­gi­um die Plä­ne be­ra­ten und dis­ku­tie­ren.

FO­TO: BW

Zahl­rei­che in­ter­es­sier­te El­tern und Leh­rer hö­ren sich die Um- oder Neu­bau­plä­ne für die Grund­schu­le in Leim­bach an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.