Neu­es Se­xu­al­recht: Haft für Grap­scher

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal -

(dpa) - Ver­mut­lich erst­mals nach der Ver­schär­fung des Ge­set­zes zur se­xu­el­len Be­läs­ti­gung ist in Deutsch­land ein Grap­scher ver­ur­teilt wor­den – er muss ins Ge­fäng­nis. Das säch­si­sche Amts­ge­richt ver­ur­teil­te ei­nen 27 Jah­re al­ten Li­by­er zu vier Mo­na­ten Frei­heits­stra­fe oh­ne Be­wäh­rung, weil er ei­ner 34-Jäh­ri­gen auf of­fe­ner Stra­ße ge­gen de­ren Wil­len drei­mal an den Po ge­fasst hat­te. „Das Straf­maß ist schon ex­or­bi­tant, aber vom Ge­setz­ge­ber so ge­wollt“, sag­te Rich­ter Dirk Hert­le. „Es dürf­te die ers­te Ver­ur­tei­lung deutsch­land­weit sein nach der neu­en Vor­schrift.“Der Pa­ra­graf 184i sei nach den Vor­fäl­len auf der Köl­ner Dom­plat­te Sil­ves­ter 2015, als vor­wie­gend jun­ge Flücht­lin­ge aus Nord­afri­ka mas­sen­haft Frau­en be­läs­tigt und se­xu­ell be­drängt hat­ten, ins Straf­ge­setz­buch ein­ge­führt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.