Drei Jah­re Ge­fäng­nis nach Schuss auf Kind

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal -

(dpa) - Er schoss mit ei­nem Luft­ge­wehr auf ein spie­len­des Kind und soll nun für drei Jah­re ins Ge­fäng­nis: Das Amts­ge­richt hat ei­nen 54-Jäh­ri­gen we­gen ge­fähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung und Ver­sto­ßes ge­gen das Waf­fen­ge­setz ver­ur­teilt. Der frü­he­re Bun­des­wehr­of­fi­zier hat­te nach An­ga­ben des Ge­richts aus Ver­är­ge­rung über den Lärm des Fuß­ball spie­len­den Jun­gen zur Waf­fe ge­grif­fen. Er schoss vom Bal­kon ei­ner Woh­nung aus und traf den 13-Jäh­ri­gen mit ei­nem so­ge­nann­ten Dia­bo­lo-Ge­schoss. Das Pro­jek­til blieb im Rip­pen­be­reich ste­cken und muss­te un­ter Voll­nar­ko­se her­aus­ope­riert wer­den. „Ich fin­de, da hät­te ei­ne Men­ge mehr pas­sie­ren kön­nen“, sag­te die Rich­te­rin

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.