Mit Kü­ken wird der Un­ter­richt viel le­ben­di­ger

Fünft- und Sechst­kläss­ler der SIS Fried­richs­ha­fen füt­tern, mis­ten aus und pas­sen auf neue „Schul­ka­me­ra­den“auf

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Friedrichshafen -

(sz) - Bio-Un­ter­richt zum An­fas­sen heißt es der­zeit beim Kü­ken-Pro­jekt der Fünft­und Sechst­kläss­ler der SIS Fried­richs­ha­fen. Die Schü­ler küm­mern sich um die Tie­re, die vor ei­ni­gen Ta­gen in der Schu­le ge­schlüpft sind – egal, ob es um das Füt­tern, Aus­mis­ten oder Auf­pas­sen geht.

Das The­ma Vö­gel steht im Bil­dungs­plan der 5. Klas­sen in Ba­denWürt­tem­berg. Da­bei geht es um die An­ge­passt­heit bei Tie­ren im Hin­blick auf ei­ne en­er­gie­opti­mier­te Fort­be­we­gung im Was­ser oder in der Luft, um Tier­hal­tung, um Fort­pflan­zung und Ent­wick­lung bei Fi­schen, Am­phi­bi­en, Rep­ti­li­en, Vö­geln und Säu­ge­tie­ren und um den Jun­gen­ty­pus (Nest­ho­cker, Nest­flüch­ter) bei Wir­bel­tie­ren.

Zehn Kü­ken ge­schlüpft

„Von 35 Ei­ern im In­ku­ba­tor sind zehn Kü­ken nach 21 Ta­gen ge­schlüpft. Die be­fruch­te­ten Eier ha­ben wir von Freun­den er­hal­ten, doch lei­der ha­ben nicht al­le den Trans­port über­stan­den“, er­klärt Bio­lo­gie-Leh­re­rin Su­san­ne Kö­nig. „Wir ma­chen das Kü­ken-Pro­jekt nun zum zwei­ten Mal und al­le Schü­ler sind be­geis­tert. Mor­gens be­su­chen un­se­re Schü­ler als al­ler­ers­tes die Kü­ken, am Nach­mit­tag be­vor sie nach Hau­se ge­hen eben­so.“

Die Kü­ken schlüpf­ten pünkt­lich und sind im Mo­ment im „Kü­ken­heim“im Schul­haus. Dort gibt es ne­ben Fut­ter, Was­ser, Vo­gel­sand zum Schar­ren und Pi­cken auch ei­ne künst­li­che Glu­cke als Wär­me­quel­le, un­ter der sich die Kü­ken wär­men. Bald geht es für die ers­ten Aus­flü­ge in den Au­ßen­stall im Schul­hof der SIS. Zu Pfings­ten zieht dann ein Groß­teil der Kü­ken zu be­freun­de­ten Bau­ern, im Au­ßen­ge­he­ge der Schu­le wer­den nur zwei bis drei Hüh­ner blei­ben, da­mit die Schü­ler die Ent­wick­lung der Kü­ken bis zu den Som­mer­fe­ri­en be­ob­ach­ten kön­nen.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen 5 und 6 sind für die Kü­ken ver­ant­wort­lich: mis­ten, füt­tern, auf­pas­sen, ku­scheln.

FOTO: PR

Die Fünft- und Sechst­kläss­ler pfle­gen ihr Bio-An­schau­ungs­ma­te­ri­al.

FOTO: PR

Na­türch­lich ku­scheln die SIS Pfle­ge­el­tern auch mit ih­ren Kü­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.