Re­ser­ve hält trotz per­so­nel­lem Um­bruch die Li­ga

Per­spek­tiv­team der Häf­ler Hand­bal­ler darf in der Be­zirks­klas­se blei­ben

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

al­le­samt ih­re Schu­he an den Na­gel häng­ten, muss­te die HSG-Re­ser­ve nicht we­ni­ger als sechs Stamm­kräf­te an die „Ers­te“der HSG FF ab­ge­ben.

Vier Nie­der­la­gen

Fol­ge­rich­tig war No­t­hel­fer da­zu ge­zwun­gen, sich ein neu­es Team „zu­sam­men­bas­teln“. Die­se neue Mann­schaft ging prompt in den ers­ten vier Be­geg­nun­gen als Ver­lie­rer vom Feld und schaff­te die ers­ten Zäh­ler erst, als die HSG FF II Un­ter­stüt­zung von U-21-Spie­lern wie bei­spiels­wei­se De­nis Tur­nad­zic, Tim No­t­hel­fer oder Da­vid Tov­ma­syan be­kam. Beim deut­li­chen 36:25-Er­folg bei der TSG Leut­kirch kurz vor Weih­nach­ten zeig­ten al­le ein­ge­setz­ten Ak­teu­re, was sie drauf­ha­ben und dass sie in der Be­zirks­klas­se mit­hal­ten kön­nen. We­ni­ge Wo­chen spä­ter sah es aus Häf­ler Sicht nicht mehr ganz so ro­sig aus, weil Fried­richs­ha­fen-Fisch­bach II die nächs­te Nie­der­la­gen­se­rie kas­sier­te. Fol­ge­rich­tig rutsch­te man auf den vor­letz­ten Ta­bel­len­platz ab, den man bis zum letz­ten Spiel­tag in­ne­hat­te. Dies war dem Um­stand ge­schul­det, dass man im­mer wie­der mit Aus­fäl­len zu kämp­fen hat­te und wei­te­re „Man­power“an die Lan­des­li­ga-Jungs ab­ge­ben muss­te, die selbst von ei­ner so noch nie da­ge­we­se­nen Ver­letz­ten­mi­se­re heim­ge­sucht wur­den.

Den­noch wuchs der zu­sam­men­ge­wür­fel­te Hau­fen zu ei­ner Ein­heit zu­sam­men, die sich nicht auf­gab und mit Sie­gen ge­gen den TSV 1848 Bad Saul­gau II und Ab­stiegs­mit­kon­kur­rent SG Bur­la­fin­gen/PSV Ulm zu über­zeu­gen wuss­te. Zur kom­men­den Hal­len­run­de 2017/18 kann und wird das Sai­son­ziel eben­falls „Klas­sen­er­halt“lau­ten. Dann je­doch mit ei­nem neu­en Coach, da sich Rolf No­t­hel­fer in den Ju­gend­be­reich zu­rück­zieht. Wer das Team über­neh­men wird, steht noch nicht fest, ob­wohl es be­reits ers­te Ge­sprä­che und Ide­en gibt. „Die­se Trup­pe hat sich zu ei­nem tol­len Team ent­wi­ckelt, mit der mir das Trai­ning und die Spie­le sehr viel Spaß ge­macht ha­ben“, sagt No­t­hel­fer. Mal schau­en, ob der neue Mann an der Sei­ten­li­nie ähn­lich emp­fin­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.