Re­gi­on soll 28 Mil­lio­nen Eu­ro zah­len

Grü­ne ma­chen Vor­schlag, wie Elek­tri­fi­zie­rung der Bo­den­see­gür­tel­bahn fi­nan­ziert wird

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf - Von Ju­lia Frey­da

- Die Land­tags­frak­ti­on von Bünd­nis 90/Die Grü­nen stellt sich hin­ter die Elek­tri­fi­zie­rung der Bo­den­see­gür­tel­bahn. Bei ei­nem Pres­se­ge­spräch in Sa­lem ha­ben die Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Mar­tin Hahn, Da­ni­el Ren­ko­nen und Do­ro­thea We­hin­ger ihr Kon­zept für die Fi­nan­zie­rung vor­ge­stellt. Ihr Vor­schlag: Ei­nen An­trag über das Ge­mein­de­ver­kehrs­fi­nan­zie­rungs­ge­setz (GVFG) stel­len, wel­ches ein För­der­pro­gramm des Bun­des ist. Als nächs­ter Schritt sol­len die Land­krei­se Bo­den­see und Kon­stanz so­wie die Kom­mu­nen ent­lang der Stre­cke über ei­ne ein­heit­li­che Ab­sichts­er­klä­rung ab­stim­men, um die Be­reit­schaft ei­ner fi­nan­zi­el­len Be­tei­li­gung zu si­gna­li­sie­ren.

Auf rund 140 Mil­lio­nen Eu­ro schätzt Wil­fried Fran­ke, Ge­schäfts­füh­rer des In­ter­es­sen­ver­ban­des Bo­den­see­gür­tel­bahn, die Ge­samt­kos­ten für In­fra­struk­tur und Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cke zwi­schen Fried­richs­ha­fen und Ra­dolf­zell. Wäh­rend die Elek­tri­fi­zie­rung auf um­lie­gen­den Stre­cken be­reits be­schlos­sen ist, droht der Ab­schnitt zu ei­nem so­ge­nann­ten Die­sel­loch zu wer­den. Um dies zu ver­hin­dern, fass­te der Kreis­tag in Fried­richs­ha­fen be­reits En­de März den Be­schluss, die Stre­cke zu elek­tri­fi­zie­ren. Of­fen war aber bis­lang die Fi­nan­zie­rung. Nach Auf­fas­sung der Grü­nen soll dies über das GVFG lau­fen. Im Fal­le ei­nes po­si­ti­ven Be­scheids wür­de der Bund 60 Pro­zent der Kos­ten über­neh­men. „Von der Lan­des­re­gie­rung gibt es ei­ne Ab­sichts­er­klä­rung, 20 Pro­zent zu über­neh­men“, sag­te Da­ni­el Ren­ko­nen, ver­kehrs­po­li­ti­scher Spre­cher der Grü­nen-Land­tags­frak­ti­on. An den Pla­nungs­kos­ten wer­de das Land sich aber nicht be­tei­li­gen. Die rest­li­chen 20 Pro­zent müss­ten aus der Re­gi­on kom­men, et­wa von Land­krei­sen und Kom­mu­nen ent­lang der Stre­cke. „Mit rund 28 Mil­lio­nen Eu­ro ist das im­mer noch ei­ne or­dent­li­che Sum­me“, sag­te der Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Mar­tin Hahn. Sa­lems Bür­ger­meis­ter Man­fred Här­le ist zu­ver­sicht­lich, dass das klappt. „Wir wer­den un­se­ren Bei­trag leis­ten. An den Kom­mu­nen wird die Elek­tri­fi­zie­rung nicht schei­tern“, sag­te Här­le.

Be­tei­li­gung an Pla­nungs­kos­ten

Wil­fried Fran­ke ap­pel­lier­te an die Ab­ge­ord­ne­ten, auch ei­nen Teil der Pla­nungs­kos­ten zu tra­gen. „Das Land soll­te sich dar­an er­in­nern, dass der­zeit die Kas­sen voll sind. Die Re­gi­on hat sich be­reits frei­wil­lig da­zu ent­schie­den, die ers­ten bei­den Pla­nungs­pha­sen zu be­gin­nen und die Kos­ten zu tra­gen“, sag­te Fran­ke. Bei rund zwei Mil­lio­nen Eu­ro wer­de dies vor­aus­sicht­lich lie­gen. Deut­lich hö­her schätzt der Ge­schäfts­füh­rer des In­ter­es­sen­ver­ban­des Bo­den­see­gür­tel­bahn die Sum­me für die Pla­nungs­pha­sen drei und vier ein. „Mit die­sen soll­ten die Krei­se und Kom­mu­nen nicht al­lei­ne ge­las­sen wer­den“, sag­te Fran­ke, der auch Ge­schäfts­füh­rer des In­ter­es­sen­ver­ban­des Süd­bahn ist. Die­se Stre­cke soll bis En­de 2021 elek­tri­fi­ziert sein. Fran­ke be­rich­te­te: „Bei dem Vor­ha­ben hat das Land Pla­nungs­kos­ten über­nom­men. Auch wenn es nicht da­zu ver­pflich­tet ist, emp­fin­de ich ei­ne ent­spre­chen­de Be­tei­li­gung bei der Bo­den­see­gür­tel­bahn als an­ge­mes­sen.“Ren­ko­nen si­gna­li­sier­te da­zu Ge­sprächs­be­reit­schaft.

Laut Fran­ke wird vom In­ter­es­sen­ver­band der­zeit ei­ne ein­heit­li­che Sit­zungs­vor­la­ge er­stellt. Dar­in sol­len die Land­krei­se Bo­den­see und Kon­stanz so­wie die Kom­mu­nen ent­lang der Stre­cke sich zu dem Vor­ha­ben und der Kos­ten­be­tei­li­gung be­ken­nen. Ein För­der­an­trag an den Bund zum GVFG wür­de dann von dem In­ter­es­sen­ver­band Bo­den­see­gür­tel­bahn ge­stellt, wel­chem die Krei­se und Kom­mu­nen an­ge­hö­ren.

FO­TO: SHY

Die Bo­den­see­gür­tel­bahn soll elek­tri­fi­ziert wer­den. An den Kos­ten sol­len sich auch Kom­mu­nen ent­lang der Stre­cke be­tei­li­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.