DRK Mark­dorf sieht sich gut auf­ge­stellt

Mar­tha Birk­le zur Eh­ren­vor­sit­zen­den er­nannt – Sil­ke Uhl als neue stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de ge­wählt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf/bermatingen -

(bw) - Auf­bruch­stim­mung beim DRK-Orts­ver­ein Mark­dorf: Es kom­men wie­der mehr Ak­ti­ve zu den Aus­bil­dungs­aben­den, es kön­nen mehr Kur­se an­ge­bo­ten wer­den und es gibt wie­der ei­ne Ju­gend­grup­pe. Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann freu­te sich in der Mit­glie­der­ver­samm­lung am Don­ners­tag und „schaue zu­ver­sicht­lich in die Zu­kunft des Orts­ver­eins“.

In der Ver­samm­lung im ver­gan­ge­nen Jahr sei er nicht glück­lich, so­gar et­was frus­triert ge­we­sen, „we­gen man­geln­der Mit­glie­der-Ak­ti­vi­tä­ten“, stell­te Ried­mann, der Vor­sit­zen­der des Orts­ver­eins ist, fest. In den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten ha­be es aber in al­len Be­rei­chen des Orts­ver­eins po­si­ti­ve Schrit­te nach vorn ge­ge­ben, die ihn zu­ver­sicht­lich stimm­ten. Als Bür­ger­meis­ter kön­ne er nicht wie der üb­li­che Vor­sit­zen­de mit Haut und Haar für den Ver­ein ar­bei­ten, er sei auf ei­ne en­ga­gier­te Mann­schaft an­ge­wie­sen.

Klei­nes Plus in der Kas­se

Über 560 St­un­den Sa­ni­täts­diens­te sei­en im ver­gan­ge­nen Jahr ge­leis­tet wor­den, be­rich­te­te Be­reit­schafts­lei­ter Mar­tin Den­kert. Die SEG rück­te zu 71 Ein­satz­stun­den bei Brän­den aus. Die Übungs­aben­de sei­en wie­der gut be­sucht, stell­te Den­kert fest. Bei den drei Blut­spen­de-Ter­mi­nen wur­den 771 Blut­kon­ser­ven ge­sam­melt, freu­te sich Bri­git­te Vil­ling, die für die Or­ga­ni­sa­ti­on zu­stän­dig ist. Auch in der Kas­se gab es ein klei­nes Plus.

Mit der Er­nen­nung zur Eh­ren­vor­sit­zen­den wol­le der Orts­ver­ein die Le­bens­leis­tung von Mar­tha Birk­le im DRK-Orts­ver­ein ho­no­rie­ren, sag­te Bür­ger­meis­ter Ried­mann. Er über­reich­te dem Ur­ge­stein des DRKMark­dorf die Eh­ren­ur­kun­de. Zu ih­rer Nach­fol­ge­rin als zwei­te Vor­sit­zen­de wur­de Sil­ke Uhl mit gro­ßer Mehr­heit ge­wählt, zur Schrift­füh­re­rin wur­de Pe­tra Lud­wig be­stimmt. Erst­mals wur­de wie­der ein Zeug­wart ge­wählt, dies ist Ar­ne Sau­er, der nun für Ma­te­ri­al und Aus­stat­tung für Ein­sät­ze und Aus­bil­dung ver­ant­wort­lich ist. Als Be­reit­schafts­lei­te­rin wur­de Eli­sa­beth Eckert von Lan­den­berg be­stä­tigt, eben­so wie der stell­ver­tre­ten­de Be­reit­schafts­lei­ter Jens Wa­wer­la.

Bei der Kreis­ver­samm­lung wird Mark­dorf von den De­le­gier­ten ver­tre­ten. Dies sind: Ge­org Ried­mann, Mar­tha Birk­le, Win­fried Böhm, Eli­sa­beth Eckert von Lan­den­berg, Mar­tin De­ckert, Andre­as Spe­cker, Bri­git­te Vil­ling, Ar­ne Sau­er und Wolf­gang Za­mo­ryn. Über die Ar­beit im Kreis­ver­band be­rich­te­te Joa­chim Kru­schwitz: In den bei­den ver­gan­ge­nen Jah­ren ha­be die Flücht­lings­so­zi­al­ar­beit im Mit­tel­punkt ge­stan­den. Jetzt sei Hil­fe noch wich­ti­ger, da­mit sie die Spra­che ler­nen und ei­nen Ar­beits­platz fin­den, er­klär­te der Kreis­vor­sit­zen­de. Ge­sucht wer­den Mit­ar­bei­ter in den Be­rei­chen Nach­bar­schafts­hil­fe und Haus­not­ruf, zu­dem sol­len ver­stärkt Schul­sa­ni­tä­ter aus­ge­bil­det wer­den.

FO­TO: BRI­GIT­TE WAL­TERS

Der neue Vor­stand des DRK-Orts­ver­eins mit Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann, Eh­ren­vor­sit­zen­de Mar­tha Birk­le, Kreis­vor­sit­zen­der Joa­chim Kru­schwitz, Eli­sa­beth Eckert von Lan­den­berg, Pe­tra Lud­wig, Mar­tin Den­kert, Ar­ne Sau­er und Sil­ke Uhl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.