„Wir be­nö­ti­gen noch vier Punk­te zum Ti­tel“

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

FRIED­RICHS­HA­FEN - Die TSG Ai­lin­gen hat sie­ben Punk­te Vor­sprung auf den Zwei­ten SC FN und 18 Punk­te vor dem Drit­ten Tan­nau. Die Mann­schaft von Trai­ner Do­mi­nic Gla­ser (Ar­chiv­fo­to: alho) kann in der Fuß­ball-Kreis­li­ga B4 den Sekt kalt stel­len. Gi­u­sep­pe Tor­re­man­te sprach mit ihm.

Herr Gla­ser, das aus­ge­fal­le­ne Spiel ge­gen Bür­ger­moos wird mit 3:0 für Ai­lin­gen ge­wer­tet. Sie ha­ben nun sie­ben Punk­te Vor­sprung auf den Zwei­ten SC. Wer kann Ih­nen die Meis­ter­schaft noch ver­mie­sen?

Nur wir selbst. Nach den drei Punk­ten am „grü­nen Tisch“be­nö­ti­gen wir noch vier Punk­te, um Meis­ter zu wer­den. Wir ha­ben ge­gen­über dem SC ein deut­lich bes­se­res Tor­ver­hält­nis (72:16 zu 50:16, 22 To­re bes­ser). Ge­win­nen wir noch zwei­mal, dann ist rein rech­ne­risch nichts mehr mög­lich.

Was ist das Ge­heim­nis des Er­fol­ges bei der TSG?

Wir ha­ben ei­nen brei­ten Ka­der, aber die Spie­ler ha­ben al­le Qua­li­tät, egal, wen ich ein­wechs­le. In der ge­sam­ten Spiel­zeit ha­be ich noch nie mit der glei­chen Mann­schaft auf­lau­fen kön­nen. Die Er­geb­nis­se ha­ben trotz­dem ge­stimmt. Das zeigt, wie viel Po­ten­zi­al im Team ist. Wir ha­ben bis­lang nur ei­nen Punkt ab­ge­ge­ben (2:2 ge­gen den SC). Im Rück­spiel ge­gen den SC Fried­richs­ha­fen la­gen wir nach 70 Mi­nu­ten mit 1:3 zu­rück. Auf­grund der bes­se­ren Kon­di­ti­on sieg­ten wir mit 4:3.

Die Ta­bel­le in der B4 zeigt, dass nur zwei Mann­schaf­ten um den Ti­tel mit­spie­len. War­um ist das so?

Mein Ge­fühl sagt mir, dass die heu­ti­ge Spiel­er­ge­ne­ra­ti­on schnel­ler die Fl­in­te ins Korn wirft. Das heißt, wenn es nicht läuft und der Ab­stand zur Spit­ze im­mer grö­ßer wird, dann bleibt man dem Trai­ning fern. Oh­ne ein gu­tes Trai­ning kannst du aber auf Dau­er kei­ne Leis­tung zei­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.