Zum Er­folg ver­dammt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund - Von Christine Lon­gin po­li­tik@schwa­ebi­sche.de

Der Ein­stand ist Em­ma­nu­el Ma­cron ge­lun­gen. Der neue fran­zö­si­sche Prä­si­dent hat sein Amt mit Wür­de be­gon­nen und da­bei die rich­ti­gen Ak­zen­te ge­setzt. Wenn er sagt, dass er den Fran­zo­sen ihr Selbst­ver­trau­en zu­rück­ge­ben will, hat das nichts mit Na­tio­na­lis­mus zu tun. Auch nichts mit Do­nald Trump, der Ame­ri­ka wie­der groß ma­chen will.

Nein, Ma­cron glaubt an die Fä­hig­kei­ten sei­nes Lan­des. Und er glaubt dar­an, dass es sich wie­der auf­rich­ten kann. Mit dem Op­ti­mis­mus, der ihn schon durch den Wahl­kampf trug, geht er nun auch sei­ne Auf­ga­ben an. Die Er­war­tun­gen sind rie­sig. Nicht nur von den Fran­zo­sen, son­dern auch von den Eu­ro­pä­ern. Und die Kräf­te, die ge­gen ihn ar­bei­ten, sind stark. Der Wi­der­stand ge­gen die Re­form des Ar­beits­rechts for­miert sich be­reits. Doch der jüngs­te Staats­chef Frank­reichs ist zum Er­folg ver­dammt, wenn er nicht in fünf Jah­ren Ma­ri­ne Le Pen zur Nach­fol­ge­rin ha­ben will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.