Mah­ler-So­lo für Jo­nas Kaufmann

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Kultur - Der Er­de, Mah­ler, Das Lied von

Die­se CD ist für Kaufmann-Fans ein „Mu­si­ka­li­sches Er­eig­nis“. So wird sie von So­ny be­wor­ben. Dass bei Mah­lers „Lied von der Er­de“, ei­ner aus fünf Lie­dern be­ste­hen­den Sin­fo­nie, statt der üb­li­chen zwei So­lis­ten, ei­nem Te­nor und ei­ner Ba­ri­ton- oder Alt­stim­me, nur ei­ner singt, ist in der Tat ein­zig­ar­tig. Der Te­nor Jo­nas Kaufmann er­bringt hier ei­ne ge­wal­ti­ge Kraft­leis­tung. Er be­rich­tet im Book­let, dass er mit 20, am Be­ginn sei­nes Stu­di­ums, bei die­sem Werk schon nach der ers­ten Par­ti­tur­sei­te hei­ser war. Kaufmann bie­tet bei die­ser Auf­nah­me über die gan­ze Stre­cke ei­ne sehr gu­te Text­ver­ständ­lich­keit.

Ei­ne an­de­re Fra­ge ist, ob dies auch ei­ne in­ter­es­san­te Auf­füh­rung des Wer­kes ist. Da­für wa­ren die Vor­aus­set­zun­gen nicht güns­tig. Di­ri­gent Jo­na­than Nott, der zwar mit den Bam­ber­gern Sym­pho­ni­kern ei­ne bes­tens ein­stu­dier­te Auf­nah­me die­ses Wer­kes vor­ge­legt hat, war im Ju­ni 2016 bei den Wie­ner Phil­har­mo­ni­kern für Da­nie­le Gat­ti ein­ge­sprun­gen. Man wird al­so nicht ge­ra­de von in­ten­si­ven Pro­ben aus­ge­hen kön­nen. Das Orches­ter be­ein­druckt zwar mit schö­nen so­lis­ti­schen Leis­tun­gen, be­fin­det sich al­ler­dings eher in ei­nem Be­gleit­mo­dus wie bei ei­nem Lie­der­zy­klus, so­dass der in­stru­men­ta­le Part nicht ge­ra­de span­nend ist. (man)

Kaufmann: So­ny-Clas­si­cal

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.