Re­gie­rungs­bil­dung in den Nie­der­lan­den ge­stoppt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund -

(dpa) - Nach dem Schei­tern der Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen in den Nie­der­lan­den gibt es vor­erst kei­ne Aus­sicht auf ei­ne neue Re­gie­rung. Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de äu­ßer­ten sich am Di­ens­tag in Den Haag skep­tisch, dass es zu ei­ner schnel­len Ei­ni­gung kommt. Ge­nau zwei Mo­na­te nach der Par­la­ments­wahl wa­ren die Vier-Par­tei­en-Ge­sprä­che we­gen Un­stim­mig­keit über die Mi­gra­ti­ons­po­li­tik ab­ge­bro­chen wor­den. Der am­tie­ren­de rechts­li­be­ra­le Mi­nis­ter­prä­si­dent Mark Rut­te woll­te sich nicht auf mög­li­che neue Ge­sprächs­part­ner fest­le­gen. Er schloss er­neut ei­ne Zu­sam­men­ar­beit mit dem Rechts­po­pu­lis­ten Geert Wil­ders aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.