So­lar­world pro­du­ziert nach In­sol­venz vor­erst wei­ter

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Deutsch­lands größ­ter So­lar­her­stel­ler So­lar­world pro­du­ziert nach den In­sol­venz­an­trä­gen der ver­gan­ge­nen Wo­che mit ei­nem Groß­teil sei­ner Ka­pa­zi­tät vor­erst wei­ter. Das gel­te für das Werk in Arn­stadt (Thü­rin­gen) und für den größ­ten Teil des Wer­kes in Frei­berg (Sach­sen), sag­te ein Spre­cher des In­sol­venz­ver­wal­ters Horst Pie­pen­burg am Di­ens­tag. Auch in der Bon­ner So­lar­world-Zen­tra­le wer­de ge­ar­bei­tet. So­lar­world hat­te ver­gan­ge­ne Wo­che In­sol­venz für die Kon­zern­mut­ter und die deut­schen Töch­ter an­ge­mel­det. Das Un­ter­neh­men macht für sein Schei­tern Dum­ping­an­ge­bo­te aus Chi­na ver­ant­wort­lich, die den Markt­preis welt­weit in den Kel­ler ge­drückt hät­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.