Rie­sen­frach­ter legt in Ham­burg an

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Das Con­tai­ner­schiff „MOL Tri­umph“, ei­nes der größ­ten Schif­fe der Welt, hat am spä­ten Mon­tag­abend erst­mals im Ham­bur­ger Ha­fen fest­ge­macht. Das 400 Me­ter lan­ge und 59 Me­ter brei­te Schiff der ja­pa­ni­schen Ree­de­rei Mitsui O. S. K. Li­nes (MOL) leg­te am Burchard­kai an. Meh­re­re Schlep­per un­ter­stütz­ten den Con­tai­ner­rie­sen bei sei­nem An­le­ge­ma­nö­ver. Die „MOL Tri­umph“kann bis zu 20 170 Stan­dard­con­tai­ner (TEU) trans­por­tie­ren, kam je­doch we­gen der be­grenz­ten Tie­fe der El­be nur gut halb be­la­den nach Ham­burg. Es ist das ers­te Schiff jen­seits der 20 000-TEU-Mar­ke im Ha­fen.

Am Ter­mi­nal wer­den in den kom­men­den bei­den Ta­gen rund 6000 Con­tai­ner ge­löscht und 3500 ge­la­den, das ent­spricht rund 14 500 TEU. Ein 40-Fuß-Con­tai­ner zählt zwei TEU. Weil der Frach­ter zu hoch ist, um die Köhl­brand­brü­cke zu pas­sie­ren, wer­den die Con­tai­ner am Burchard­kai statt am au­to­ma­ti­sier­ten Ter­mi­nal Al­ten­wer­der um­ge­schla­gen.

Die „MOL Tri­umph“wur­de am 15. März bei der Bau­werft Samsung Hea­vy In­dus­tries in Süd­ko­rea ge­tauft und am 27. März an den Ei­gen­tü­mer über­ge­ben. Sie be­fin­det sich auf ih­rer Jung­fern­fahrt und wird künf­tig re­gel­mä­ßig al­le sie­ben bis acht Wo­chen im Ham­bur­ger Ha­fen zu Gast sein. Das Schiff fährt im Li­ni­en­dienst zwi­schen Chi­na und Eu­ro­pa.

FO­TO: DPA

Die „MOL Tri­umph“am Ham­bur­ger Burchard­kai: Mit 400 Me­tern Län­ge ge­hört das Con­tai­ner­schiff zu den größ­ten welt­weit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.