Wirt­schafts­wachs­tum in der Eu­ro­zo­ne legt wei­ter zu

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Der Eu­ro­raum hat sein ro­bus­tes Wirt­schafts­wachs­tum in den ers­ten drei Mo­na­ten des Jah­res fort­ge­setzt. Im ers­ten Quar­tal sei das Brut­to­in­lands­pro­dukt in den 19 Län­dern des Wäh­rungs­raums um 0,5 Pro­zent zum Vor­quar­tal ge­wach­sen, teil­te das eu­ro­päi­sche Sta­tis­tik­amt Eu­ro­s­tat am Di­ens­tag nach ei­ner zwei­ten Schät­zung mit. Die Be­hör­de be­stä­tig­te wie von Ex­per­ten er­war­tet ei­ne ers­te Schnell­schät­zung von An­fang Mai. Da­mit konn­te die Eu­ro­zo­ne das Wachs­tums­tem­po aus dem Schluss­quar­tal 2016 hal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.