Flei­sches­lust, ent­zerrt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport -

Aus­ge­foch­ten wird der Köl­ner Part der 81. Eis­ho­ckey­Welt­meis­ter­schaft an zwei Schau­plät­zen: auf dem Eis der Lan­xess-Are­na und am Buf­fett des „Ma­ri­tim“. Sie­ben der acht Mann­schaf­ten ha­ben ihr WM-Ba­sis­la­ger in der Her­ber­ge am He­u­markt, al­lein Russ­land wohnt an­dern­orts. Und isst an­dern­orts. Sie­ben Eis­ho­ckey­teams samt Trai­ner­stab, Be­treu­ern und, und, und – das sind 330 von 450 Zim­mern, das sind Na­tio­nen-Eta­gen (oder zu­min­dest -Flu­re), das sind di­ver­se Bet­ten in Über­län­ge. Das ist vor al­lem aber: Steak. Der ty­pi­sche Eis­ho­ckey­spie­ler, hat Diet­mar Köh­ler in den ver­gan­ge­nen Ta­gen fest­ge­stellt, er­nährt sich „eher flei­schori­en­tiert“. Es gibt grö­ße­re Über­ra­schun­gen. Für den alt­ge­dien­ten „Ma­ri­tim“-Kü­chen­chef so­wie­so. Da sind auch die täg­lich 1000 Steaks, die in sei­nen Pfan­nen der­zeit brut­zeln, nichts Be­son­de­res – et­wa 130 Gramm je­des.

Vor die Flei­sches­lust aber setzt der WM-Spei­se­plan An­ti­pas­ti, 35 Ki­lo­gramm je Tag. Da freut sich dann auch der un­ty­pi­sche Eis­ho­ckey­spie­ler; je­ner aus Schwe­den üb­ri­gens hat ein Fai­b­le für Avo­ca­dos. Und zu­dem die Aus­wahl aus je­weils zwei­er-, mit­un­ter drei­er­lei Ge­mü­se­sor­ten zum Haupt­gang – von acht, die auf ei­ner Art Short­list ste­hen und im Wech­sel auf­ge­tischt wer­den. Ab­ge­run­det wird das Gan­ze durch Nu­deln und Reis, spä­ter reicht man Ku­chen, Jo­ghurt, Frucht­creme oder Eis – 4000 Ka­lo­ri­en, die so ein Eis­ho­ckey­spie­ler (ty­pisch wie un­ty­pisch) braucht, wol­len schließ­lich zu­sam­men­kom­men.

Das wie­der­um pas­siert den Teams re­la­tiv sel­ten: Trai­nings­und Spiel­plan ent­zer­ren die Ener­gie­zu­fuhr. Rauf­hän­del zur Steak-Ti­me sind so­mit rar, von Ga­bel­stich und Schöpf­kel­len­stel­len, von ho­hem Löf­fel und Hal­ten des Mes­sers hör­te man nie bis­her. Zu­mal der Kü­chen­chef schweigt. Und brut­zelt. Prä­zi­sest! Soll ja kei­ne über­trie­be­ne Här­te ha­ben, das Steak.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.