Der kräf­tigs­te Biss der Ur­welt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wissen -

(dpa) - Der Biss des Ty­ran­no­sau­rus Rex war neu­en Be­rech­nun­gen zu­fol­ge noch kräf­ti­ger als ge­dacht. Sei­ne Zäh­ne don­ner­ten nicht nur mit ei­ner Wucht auf die Beu­te nie­der, die dem Ge­wicht von drei Klein­wa­gen ent­spricht, son­dern bau­ten auch ei­nen be­son­ders ho­hen Druck auf, schrei­ben For­scher der Flo­ri­da Sta­te Uni­ver­si­ty im Fach­jour­nal „Sci­en­ti­fic Re­ports“. Weil die ke­gel­för­mi­gen Reiß­zäh­ne sehr ro­bust wa­ren und ei­nen Druck von mehr als 30 Ton­nen pro Qua­drat­zen­ti­me­ter lie­fer­ten, konn­te der Raub­sau­ri­er die Kno­chen sei­ner Op­fer zer­klei­nern und zer­mal­men und so auch an die wert­vol­len Mi­ne­ral­sal­ze und das Kno­chen­mark ge­lan­gen, sag­te CoAu­tor Paul Gignac. We­ni­ger gut aus­ge­stat­te­te Kon­kur­ren­ten un­ter den Raub­sau­ri­ern konn­ten das nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.