Fir­men wol­len Si­cher­heit bei Aus­bil­dung von Flücht­lin­gen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wir Im Süden -

(lsw) - Vie­le Un­ter­neh­men in Ba­den-Würt­tem­berg wol­len jun­ge Flücht­lin­ge aus­bil­den, for­dern da­für aber mehr Rechts­si­cher­heit und we­ni­ger Bü­ro­kra­tie. Wich­tig sei den Be­trie­ben, dass ein Aus­zu­bil­den­der wäh­rend der Aus­bil­dung und zwei Jah­re da­nach nicht ab­ge­scho­ben wer­den dür­fe, teil­te der Haupt­ge­schäfts­füh­rer der In­dus­trie­und Han­dels­kam­mer Region Stutt­gart, Andre­as Rich­ter, am Don­ners­tag mit. „Sol­che Re­ge­lun­gen bie­ten Be­trie­ben und Flücht­lin­gen ei­ne lang­fris­ti­ge Per­spek­ti­ve.“Wich­tig aus Sicht der Wirt­schaft sind auch un­kom­pli­zier­te Kom­pe­tenz­tests für Flücht­lin­ge, weil es oft an In­for­ma­tio­nen über Vor­kennt­nis­se der Be­wer­ber man­gelt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.