Die De­mo­kra­tie funk­tio­niert

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund - Po­li­tik@schwa­ebi­sche.de

Ei­ne kur­ze Nacht lang konn­te man glau­ben, dass Do­nald Trump viel­leicht doch sei­nen Frie­den macht mit den In­sti­tu­tio­nen der De­mo­kra­tie. Dass er ihn ein­fach ak­zep­tiert, den Son­der­er­mitt­ler, der her­aus­fin­den soll, ob der Kreml in ge­hei­mer Ab­spra­che mit sei­nen Be­ra­tern die ame­ri­ka­ni­sche Wahl zu be­ein­flus­sen ver­such­te. Am Mor­gen dar­auf strick­te der Prä­si­dent schon wie­der an Le­gen­den, in­dem er von der größ­ten He­xen­jagd der US-Ge­schich­te sprach.

Selbst wenn nichts dran sein soll­te an der ver­mu­te­ten Russ­land-Con­nec­tion, Trump tut in sei­ner Selbst­herr­lich­keit un­frei­wil­lig al­les, da­mit ex­akt der ge­gen­tei­li­ge Ein­druck ent­steht. Stellt er das alt­be­währ­te Kon­troll­sys­tem in­fra­ge, han­delt er wie ei­ner je­ner Au­to­kra­ten, die er so be­wun­dert. Das Sys­tem aber hat ihm die Stirn ge­bo­ten, ihm die Gren­zen sei­ner Macht auf­ge­zeigt. Auf die Ent­las­sung des FBI-Di­rek­tors Ja­mes Co­mey folgt prompt die Er­nen­nung ei­nes Son­der­er­mitt­lers, an des­sen Eig­nung nie­mand zwei­felt. Zu­rück bleibt das be­ru­hi­gen­de Ge­fühl, dass die De­mo­kra­tie funk­tio­niert. Auch un­ter Do­nald J. Trump.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.