Kein Su­per­star

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Meinung & Dialog - Karl-Heinz Jot­zo,

Zum Ar­ti­kel „Kraft­los“(15.5.): Ei­nen Su­per­star muss man nicht su­chen, der ist be­reits all­ge­gen­wär­tig, weil er sich auf­grund sei­ner vie­len Er­fol­ge und sei­ner zahl­lo­sen An­hän­ger zu ei­nem sol­chen ent­wi­ckelt hat. Und was für die Un­ter­hal­tungs­in­dus­trie gilt, lässt sich mit Ein­schrän­kun­gen auch auf die Po­li­tik über­tra­gen.

Ei­ni­ge po­li­ti­sche Su­per­stars der Bun­des­re­pu­blik wa­ren Leu­te wie Lud­wig Er­hard, Wil­ly Brandt, Hel­mut Schmidt, Hans-Dietrich Gen­scher oder Richard von Weiz­sä­cker. Ih­ren Sta­tus hat man ih­nen aber nicht vor­aus­schau­end zu­ge­teilt; sie ha­ben sich da­zu in der Rück­schau qua­li­fi­ziert. Nicht ih­re Ver­spre­chen ha­ben sie zu dem ge­macht, was sie der Nach­welt be­deu­ten, son­dern ih­re Leis­tun­gen, die sie wäh­rend ih­rer Amts­zeit für die Bun­des­re­pu­blik er­bracht ha­ben.

Zu ih­rer Zeit war auch nie von ei­nem Er­hard-, Brandt-, Schmidt-, Gen­scher- oder Weiz­sä­cker-Ef­fekt die Re­de. Da­für kennt man heu­te den so­ge­nann­ten „Schulz-Ef­fekt“, der sich ganz still und lei­se in Nichts auf­ge­löst hat. War­um? Die An­zahl der Fans ei­nes Su­per­stars er­höht man nicht durch das Dru­cken von Plat­ten­co­vern und sei­ner No­mi­nie­rung für al­le mög­li­chen Mu­sik­fes­ti­vals, be­vor er sein ers­tes er­folg­rei­ches Lied ge­sun­gen hat.

Sig­ma­rin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.