We­ni­ger Woh­nungs­ge­neh­mi­gun­gen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Wirtschaft -

(dpa) - Erst­mals seit fünf Jah­ren ist in Deutsch­land die Zahl der Woh­nungs­ge­neh­mi­gun­gen zu­rück­ge­gan­gen. Im ers­ten Quar­tal 2017 wur­den 79 200 neue Woh­nun­gen zu­ge­las­sen. Das sind 6,6 Pro­zent be­zie­hungs­wei­se 5600 Woh­nun­gen we­ni­ger als im glei­chen Vor­jah­res­zeit­raum, be­rich­tet das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt. Das sei der ers­te Quar­tals­rück­gang im Ver­gleich zu ei­nem Vor­jahr seit 2012. Am stärks­ten gin­gen die Zah­len für Ein­fa­mi­li­en­häu­ser (-15,3 Pro­zent) und für Aus­bau­ten in be­reits be­ste­hen­den Ge­bäu­den (-28,4 Pro­zent) zu­rück. 2016 wa­ren 375 400 Ein­hei­ten ge­neh­migt wor­den, der höchs­te Wert seit 1999.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.