Uner­laub­te Wer­bung mel­den

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Multimedia -

(dpa/tmn) - Wer­be­an­ru­fe oh­ne aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung sind ver­bo­ten. Mel­den sich trotz­dem Te­le­fon­wer­ber, kön­nen sich An­schluss­in­ha­ber dar­über bei der Bun­des­netz­agen­tur be­schwe­ren. Zur Klä­rung des Falls braucht die Be­hör­de un­ter an­de­rem An­ga­ben zu Na­me, Adres­se, Te­le­fon­num­mer, Zeit des An­ru­fes und – wenn be­kannt – Num­mer und Na­me des wer­ben­den Un­ter­neh­mens an­ge­ben. Auf der Web­sei­te www.bnetza.de gibt es die nö­ti­gen Mus­ter­schrei­ben und ein ein­fa­ches On­line-For­mu­lar, das beim Auf­set­zen der Be­schwer­de hilft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.