VfB hat am Sonn­tag ab 10 Uhr Heim­recht

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(sz) - Nach zwei Aus­wärts­fahr­ten ge­nießt der VfB Fried­richs­ha­fen am Sonn­tag Heim­recht. Auf den Faust­ball­plät­zen im VfB-Sta­di­on emp­fan­gen die Häf­ler ab 10 Uhr die Mann­schaf­ten aus Gär­trin­gen, Gra­fenau und Bis­sin­gen zum drit­ten Spiel­tag der Ver­bands­li­ga.

Nach dem Ver­lust der Ta­bel­len­füh­rung an den Dau­er­ri­va­len aus Gär­trin­gen bren­nen die Häf­ler auf Re­van­che. Der­zeit liegt man, punkt­gleich mit dem Ri­va­len, auf Platz zwei der Ta­bel­le. Um im Auf­stiegs­ren­nen nicht den An­schluss zu ver­lie­ren, muss wei­ter flei­ßig ge­füllt wer­den.

Je­doch pla­gen den VfB Ver­let­zungs­sor­gen. Hin­ter dem Ein­satz von Jens Krü­ger und Da­vid Res­sel ste­hen gro­ße Fra­ge­zei­chen. Da­her un­ter­stützt Marc Ger­hardt aus dem Be­zirks­li­ga­team die Ver­eins­ka­me­ra­den im Kampf um den Wie­der­auf­stieg.

Am Sonn­tag star­tet auch die Sai­son in der Be­zirks­li­ga in Bad Wald­see. Ne­ben Ger­hardt muss die VfB-Re­ser­ve auf Tom Schmid ver­zich­ten. Da­mit fal­len zwei po­ten­zi­el­le Zu­spie­ler aus. Spie­le ge­gen Bad Buchau, Er­len­moos und Wan­gen ste­hen für den VfB im Wald­se­er Döchtbühl­sta­di­on an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.