RB Leip­zig kann noch vier Re­kor­de ho­len

Der Spick­zet­tel zum 34. Spiel­tag der Fuß­ball-Bun­des­li­ga

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport - Von Udo Mu­ras

- Für Bay­ern-Ka­pi­tän Phil­ipp Lahm könn­te es im letz­ten Spiel der 250. Bun­des­li­ga-Sieg wer­den. Der FC Augs­burg könn­te bei ei­nem Sieg nicht nur den Klas­sen­er­halt fei­ern, auch sei­nen 250. Li­ga-Punkt. Der Spick­zet­tel zum 34. Spiel­tag:

Her­tha BSC – Bay­er Le­ver­ku­sen:

Der Her­tha reicht ein Punkt, um in die Eu­ro­pa Le­ague zu kom­men. Aber das letz­te Re­mis da­tiert von April 2012. Gibt es keins, fei­ert der Sie­ger Ju­bi­lä­um: ent­we­der Her­tha ih­ren 300. Heim­sieg oder Bay­er den 200. Aus­wärts­sieg in der Bun­des­li­ga.

Ein­tracht Frank­furt – RB Leip­zig:

Bei der schwächs­ten Elf der Rück­run­de will Vi­ze-Meis­ter Leip­zig noch vier Auf­stei­ger-Re­kor­de ho­len. Die meis­ten Sie­ge, die meis­ten Punk­te, die meis­ten Aus­wärts­sie­ge und die meis­ten Aus­wärts­punk­te – al­les mög­lich, falls Leip­zig ge­winnt.

FC In­gol­stadt – Schal­ke 04:

Du­ell der Ent­täusch­ten: nach fünf sieg­lo­sen Spie­len ist In­gol­stadt ab­ge­stie­gen. Schal­ke hat Eu­ro­pa erst­mals seit 2009 ver­passt. Bei ei­nem Sieg kann In­gol­stadt we­nigs­tens den letz­ten Platz der Heim­ta­bel­le ab­ge­ben. Im Vor­jahr hieß es 3:0.

1. FC Köln – Mainz 05:

Im Du­ell der Kar­ne­vals-Hoch­bur­gen geht es nur für Köln noch um et­was: die ers­te Teil­nah­me am Eu­ro­pa­po­kal seit 1992. In Köln ge­wann Mainz nie (0-3-3). Gibt es die 17. Sai­son-Nie­der­la­ge, wä­re es ein trau­ri­ger Ver­eins­re­kord in der Bun­des­li­ga.

Ham­bur­ger SV – VfL Wolfs­burg:

Im Fi­na­le um den Klas­sen­er­halt spricht die His­to­rie für den HSV: von 13 Ab­stiegs­fi­nals am 34. Spiel­tag seit 1963 ge­wann der Gast nur drei. Schlecht ist da­ge­gen die Bi­lanz ge­gen den VfL: seit elf Du­el­len kein Sieg, zu­hau­se zu­letzt drei Plei­ten.

1899 Hof­fen­heim – FC Augs­burg:

Im Kampf um Platz 3 muss Hof­fen­heim vier To­re auf den BVB auf­ho­len. Doch ge­gen den FCA hat sie zu­hau­se ma­xi­mal zwei ge­schos­sen – im­mer­hin nie ver­lo­ren (3-2-0). Augs­burg kä­me bei Sieg auf 250 Li­ga-Punk­te, braucht zur Ret­tung aber nur ein Re­mis.

Bor. Dort­mund – Wer­der Bre­men:

Bo­rus­sia will Platz 3 be­hal­ten, Wer­der min­des­tens auf 7 vor­rü­cken. Al­les spricht für den BVB, der zu­hau­se die letz­ten neun Du­el­le ge­wann. Au­ßer­dem ist Bo­rus­sia seit 37 Heim­spie­len un­ge­schla­gen. Wer­der traf aus­wärts nur am 1. Spiel­tag nicht.

M’glad­bach – Darm­stadt 98:

Um die Mi­ni­mal­chan­ce auf Eu­ro­pa zu be­wah­ren, muss Bo­rus­sia wie bis­her im­mer (3-0-0) ihr Heim­spiel ge­gen die Li­li­en ge­win­nen. Darm­stadt spiel­te in der Rück­run­de nie Un­ent­schie­den. Bleibt es so, wür­de der SV ei­nen Bun­des­li­gare­kord ein­stel­len.

Bay­ern Mün­chen – SC Frei­burg:

Zum Ab­schied kann Phil­ipp Lahm ein Ju­bi­lä­um fei­ern und mit dem 250. Bun­des­li­ga-Sieg Platz 3 in der Li­ga-His­to­rie ein­neh­men. Frei­burg kann Eu­ro­pa bei je­dem Er­geb­nis er­rei­chen, si­cher nur per Sieg. In Mün­chen ge­wann Frei­burg aber nie (0-2-14).

FO­TO: DPA

Leip­zigs Bald-Na­tio­nal­spie­ler Die­go Dem­me.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.