Hilfs­trans­port star­tet nach Ru­mä­ni­en

Bür­ger­hilfs­ge­mein­schaft Ja­kab bringt Gü­ter im Wert von 100 000 Eu­ro nach Ba­raolt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf - Von Bri­git­te Wal­ters

- Am Sams­tag ist er­neut ein Hilfs­trans­port der Bür­ger­hilfs­ge­mein­schaft Ja­kab mit zwei gro­ßen 40-Ton­nen-Sat­tel­schlep­pern Rich­tung Ba­raolt in Ru­mä­ni­en ge­star­tet. In­mit­ten der flei­ßi­gen Hel­fer beim Be­la­den der LKWs, über­reich­te Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann am Sams­tag ei­nen Scheck an Ir­ma Ja­kab, als Zu­schuss der Stadt Mark­dorf zu den Trans­port­kos­ten.

Am Mon­tag wer­den den Last­wa­gen sechs Mit­glie­der der Bür­ger­hilfs­ge­mein­schaft fol­gen und am Mitt­woch beim Ent­la­den und Ver­tei­len der Hilfs­gü­ter da­bei sein. Da­zu müs­sen sie rund 3000 Ki­lo­me­ter mit ih­rem Klein­bus fah­ren. Seit fast 30 Jah­ren stellt die Bür­ger­hilfs­ge­mein­schaft Hilfs­trans­por­te nach Un­garn, Ru­mä­ni­en und in die Ukrai­ne zu­sam­men.

Er sei ge­rührt und be­wegt mit wel­chem bei­spiel­haf­ten En­ga­ge­ment die Mit­glie­der der Bür­ger­hilfs­ge­mein­schaft die Fül­le an ge­spen­de­ten Ma­te­ria­li­en sam­meln, sor­tie­ren und für den Trans­port ver­pa­cken, er­klär­te Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann. Es sei ei­ne groß­ar­ti­ge Team­ar­beit die da­bei ge­leis­tet wer­de. Bei die­sem Trans­port ha­ben die Gü­ter ei­nen Wert von rund 100 000 Eu­ro, Emp­fän­ger ist die von den Mark­dor­fern mit ge­grün­de­te Si­mon­ffy-Stif­tung in Ba­raolt.

Zur Er­fül­lung der um­fang­rei­chen Zoll­be­stim­mung ist ein um­fang­rei­cher Pa­pier­wust zu be­ach­ten und zu­sam­men zu tra­gen, er­klär­te Ir­ma Ja­kab, die seit vie­len Jah­ren die er­for­der­li­chen Pa­pie­re zu­sam­men­stellt. Dies­mal sind zahl­rei­che Ma­trat­zen, Pfle­ge­ma­te­ri­al und me­di­zi­ni­sche Ge­rät­schaf­ten für das Kran­ken­haus in Ba­raolt da­bei. Der zwei­te Teil ist für die So­zi­al­sta­ti­on be­stimmt, die von der Stif­tung ge­tra­gen wird. Dort wer­den Rol­la­to­ren und Roll­stüh­le ab­ge­la­den, eben­so Ma­te­ri­al für die Pfle­ge der Pa­ti­en­ten. Spe­zi­el­le Bet­ten für das Kin­der­wai­sen­heim ge­hen eben­falls mit auf die Rei­se.

Für den Kin­der­gar­ten vor Ort gibt es Sand und ei­ne Ab­deck­pla­ne für den Sand­kas­ten. Das Klet­ter­ge­rüst, was im ver­gan­ge­nen Jahr auf­ge­baut wur­de, er­hält nun ei­nen Fall­schutz aus Holz­schnit­zeln. Da es seit ei­ni­gen Jah­ren kei­nen Lan­des­zu­schuss zu den Trans­port­kos­ten mehr gibt, muss die­se Kos­ten nun die Hilfs­ge­mein­schaft Ja­kab al­lein schul­tern, da­her sind Spen­den, so wie der Scheck der Stadt im­mer herz­lich will­kom­men.

FO­TO: BRI­GIT­TE WAL­TERS

In­mit­ten zahl­rei­cher Hel­fer, die Hilfs­gü­ter nach Ba­raolt ver­la­den, über­reicht Bür­ger­meis­ter Ge­org Ried­mann ei­nen Scheck an Ir­ma Ja­kob, ein Zu­schuss zu den Trans­port­kos­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.