Völ­ler-Sohn Mar­co po­si­tiv ge­tes­tet

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport -

(dpa) - Flü­gel­spie­ler Mar­co Völ­ler von den Gie­ßen 46ers muss sich schon bald vor der An­ti-Do­pingKom­mis­si­on des Deut­schen Bas­ket­ball Bun­des ver­ant­wor­ten. „Ich kann mir nicht er­klä­ren, wie es pas­siert ist. Mit wei­te­ren Aus­sa­gen wer­de ich bis zu den Ver­hand­lun­gen am 1. Ju­ni ab­war­ten“, sag­te der Sohn von Fuß­bal­lWelt­meis­ter Ru­di Völ­ler am Sonn­tag.

Laut „Bild am Sonn­tag“war der 28 Jah­re al­te Bas­ket­ball­pro­fi im Fe­bru­ar po­si­tiv auf ein leis­tungs­stei­gern­des Mit­tel ge­tes­tet wor­den. Der Grund für den po­si­ti­ven Test sol­len ver­un­rei­nig­te Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel in Ge­trän­ke-Am­pul­len sein. Die Pro­ben sei­en vom 11. Fe­bru­ar, sag­te Völ­ler. „Ei­ni­ge Wo­chen spä­ter ha­be ich er­fah­ren, dass et­was Uner­laub­tes in mei­nem Urin war. Bis zu den Ver­hand­lun­gen ver­su­che ich auf­zu­klä­ren, wor­um es da geht. Und dann hof­fe ich, dass es ein gu­tes En­de nimmt!“Völ­ler hat sich laut ei­nem Be­richt der „Bild“frei­wil­lig ei­nem Blut­test un­ter­zo­gen, um zu be­wei­sen, dass er kei­ne leis­tungs­stei­gern­den Sub­stan­zen kon­su­miert hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.