Oh­ne Pin nix los

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf - Von Ju­lia Frey­da

Ich ha­be es nicht so mit Zah­len. Ma­xi­mal vier­stel­li­ge Rei­hen kann ich mir mer­ken. Un­ter der Vor­aus­set­zung, dass ich sie häu­fig an­wen­de. Wie die Te­le­fon­num­mer von un­se­rer frei­en Mit­ar­bei­te­rin Frau Wal­ters. Die kann ich im Schlaf. Das klapp­te bis­lang auch mit dem Pin für mei­ne EC-Kar­te. Bis die Post um­zog und den Geld­au­to­ma­ten ab­ge­baut hat und mei­ne Bar­geld­re­ser­ven schmel­zen. Seit­dem war ich ge­zwun­gen öf­ters mit Kar­te di­rekt im Ge­schäft zu zah­len.

Wohl lei­der sehr oft mit Un­ter­schrift an­statt mit Pin. Denn die vier Zif­fern sind futsch. Wo auch im­mer die Zah­len­fol­ge ge­spei­chert war, dort herrscht gäh­nen­de Lee­re in mei­nem Hirn. Das däm­mer­te mir an der Bau­markt­kas­se, am Sams­tag­vor­mit­tag, ganz vor­ne in der Schlan­ge, mit ei­nem sehr vol­len Lauf­band, lee­rem Porte­mon­naie, er­war­tungs­vol­lem Blick der Kas­sie­re­rin und un­ge­dul­di­gen Bli­cken der War­ten­den hin­ter mir. Ob ich am Wo­che­n­en­de ge­schafft ha­be, was ich mir vor­ge­nom­men hat­te? Geht so, ganz oben auf mei­ner To-do-Lis­te steht im­mer noch: an den Pin er­in­nern...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.