Neu­see­land ist jetzt Raum­fahrt­na­ti­on

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Panorama -

WELLINGTON (dpa) - Mit ei­nem Ra­ke­ten­start am Donnerstag ist Neu­see­land zur elf­ten Raum­fahrt­na­ti­on der Welt ge­wor­den. Ei­ne Ra­ke­te der pri­va­ten Fir­ma Ro­cket Lab hob von der Mahia-Halb­in­sel auf der Nord­in­sel Neu­see­lands ab, vom welt­weit ers­ten Welt­raum­bahn­hof in Pri­vat­be­sitz. Ro­cket Lab will im Lau­fe des Jah­res den re­gu­lä­ren Flug­be­trieb zu star­ten. Die Ra­ke­ten des Un­ter­neh­mens nut­zen Trieb­wer­ke aus dem 3D-Dru­cker und sind spe­zia­li­siert auf leich­te La­dun­gen bis 150 Ki­lo­gramm wie Foto- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sa­tel­li­ten. Fir­men nut­zen die­se für Wet­ter­vor­her­sa­gen, zur Vor­sor­ge vor Na­tur­ka­ta­stro­phen oder zur Be­ob­ach­tung der Mee­re.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.