Um­welt­grup­pe be­für­wor­tet Ge­län­de­kauf Pes­ta­loz­zi­schu­le

Klau­sur­ta­gung mit den The­men Nach­nut­zung des Rat­hausare­als, Ver­kehrs­kon­zep­te und Süd­um­fah­rung

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf/Bermatingen/Bodenseekreis -

MARKDORF (sz) - Zu ih­rer jähr­li­chen Klau­sur­ta­gung traf sich die Um­welt­grup­pe Markdorf mit cir­ca 15 Mit­glie­dern im Gäste­haus „Ju­fa“in Meers­burg. Im Fo­kus stan­den die The­men Grund­schul­ent­wick­lung, Nach­nut­zung des Rat­hausare­als, Ver­kehrs­kon­zep­te und Süd­um­fah­rung.

Nach der Be­grü­ßung durch den Vor­sit­zen­den der Um­welt­grup­pe Joa­chim Mutsch­ler wur­de zu­nächst zu den vier The­men je­weils ein Im­puls­vor­trag mit ei­nem Über­blick über die The­men und den ak­tu­el­len Stand ge­ge­ben. Un­ter der Mo­de­ra­ti­on der zwei­ten Vor­sit­zen­den Bri­git­ta Ehin­ger wur­de da­nach in Ein­zel­grup­pen dis­ku­tiert so­wie Hand­lungs­vor­schlä­ge er­ar­bei­tet.

Für die Grund­schul­ent­wick­lung gilt, dass nur noch die zwei Stand­or­te Ja­kob-Gretser-Schu­le (vier­zü­gig) und Leim­bach (zwei­zü­gig) be­trach­tet wer­den. Die Um­welt­grup­pe reg­te an, den Er­werb des Ge­län­des der Pes­ta­loz­zi­schu­le in­ten­siv zu prü­fen. Die­ses Ge­län­de in un­mit­tel­ba­rer Nä­he der Ja­kob-Gretser-Schu­le sei ge­eig­net, spä­ter ei­ne be­nö­tig­te Er­wei­te­rung durch­zu­füh­ren. Der Grund sei, dass ein Be­darf für ins­ge­samt sie­ben Zü­ge der­zeit nicht un­rea­lis­tisch er­schei­ne.

Wei­ter­hin be­für­wor­tet die Um­welt­grup­pe, dass die Wün­sche der Leh­rer bei der Raum­pla­nung und der Ein­rich­tung von Funk­ti­ons­räu­men be­rück­sich­tigt wür­den. Bei der Sport­hal­len­pla­nung soll­ten un­be­dingt zwei gan­ze Fel­der vor­ge­se­hen wer­den.

Das The­ma Ver­kehrs­kon­zep­te für Markdorf wur­de vor Kur­zem von ei­nem Bü­ro aus Stutt­gart un­ter­sucht und im Ge­mein­de­rat und in der Stadt­hal­le vor­ge­stellt. Die Um­welt­grup­pe wünscht sich laut Ei­gen­be­richt ei­ne aus­ge­wo­ge­ne Pla­nung und die För­de­rung al­ler Ver­kehrs­teil­neh­mer un­ter Be­rück­sich­ti­gung der Mi­ni­mie­rung von Lärm und Ver­schmut­zung. Es gilt vor al­lem, das An­ge­bot des ÖPNV stark zu ver­bes­sern, wo­bei ein lo­ka­les Stadt­bus­netz für ei­ne Stadt der Grö­ße Mark­dorfs sinn­voll wä­re. Der neue Trend der EBi­ke-Mo­bi­li­tät soll­te durch Ver­lei­hund La­de­sta­tio­nen un­ter­stützt wer­den.

Süd­um­fah­rung bleibt The­ma

Zum The­ma Süd­um­fah­rung wur­den vie­le In­for­ma­tio­nen über Tras­sen­füh­run­gen in der Re­gi­on aus­ge­tauscht. Die ge­gen­sei­ti­gen Aus­wir­kun­gen der ver­schie­de­nen Pro­jek­te auf­ein­an­der sei­en viel­schich­tig und schwie­rig zu be­wer­ten, so die Um­welt­grup­pe. Sie un­ter­stützt den Wunsch von Bür­ger­meis­ter Ried­mann, die Ent­schei­dun­gen in den Nach­bar­ge­mein­den Ha­gnau, Ber­ma­tin­gen und Kluft­ern ab­zu­war­ten, be­vor der Bau ei­ner Süd­um­fah­rung für Markdorf be­schlos­sen wird.

Bei der Nut­zung des Rat­hausarea­les be­zie­he die Stadt die Mark­dor­fer früh in die Ide­en­fin­dung und Pla­nung ein. Dies be­wer­tet die Um­welt­grup­pe po­si­tiv. Die Vor­schlä­ge soll­ten ei­ne Auf­wer­tung des Are­als un­ter­stüt­zen, be­vor es in die städ­te­bau­li­che Pla­nungs­pha­se geht.

FOTO: PR

Zuf­rie­de­ne Teil­neh­mer der Klau­sur­ta­gung: Die Um­welt­grup­pe Markdorf be­spricht The­men wie Grund­schul­ent­wick­lung, Nach­nut­zung des Rat­hausare­als, Ver­kehrs­kon­zep­te und Süd­um­fah­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.