BUND lädt zu Na­tur­er­leb­nis der be­son­de­ren Art

Er­leb­nis­wan­de­rung am 5. Au­gust soll me­di­ta­tiv wer­den und zum In­ne­hal­ten ein­la­den

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Salem/Deggenhausertal - Von Martina Wol­ters

SA­LEM - Die Sa­le­mer Orts­grup­pe des BUND lädt am Sams­tag, 5. Au­gust, zu ei­ner „me­di­ta­ti­ven Na­tur­er­leb­nis­wan­de­rung“ein. Ge­gan­gen wird der Fran­zis­kus­weg im Deg­gen­hau­ser­tal. Die Füh­rung über­nimmt das Ehe­paar Er­na und Ge­org Hil­tel. Die Heil­prak­ti­ke­rin und der Ki­ne­sio­lo­gie- und Un­ter­neh­mens­coach wol­len den Teil­neh­mern mit spe­zi­el­len Ein­la­gen ei­nen ent­span­nen­den und ab­wechs­lungs­rei­chen Nach­mit­tag bie­ten.

„Die Na­tur spre­chen las­sen“und gleich­zei­tig Kraft aus ihr zu zie­hen, ist das er­klär­te Ziel der bei­den er­fah­re­nen The­ra­peu­ten. Bei­de sind sie auf dem Land auf­ge­wach­sen und ha­ben ei­ne star­ke Na­tur­bin­dung.“Sie tut Kör­per und See­le gut“, sind sie sich über die Wir­kung von Grün und Na­tur­er­le­ben ei­nig. Aus ver­schie­de­nen Grün­den ha­ben sie den 6,7 Ki­lo­me­ter lan­gen Weg zwi­schen Wit­ten­ho­fen und Ober­sig­gin­gen als Wan­der­rou­te aus­ge­wählt.

Be­son­de­re We­ge

Der Weg ist mit Bild­stö­cken aus­ge­stat­tet, die nach dem „Son­nen­ge­sang“des hei­li­gen Franz von As­si­si ge­stal­tet sind. „Fran­zis­kus war schon im­mer mein Lieb­lings­hei­li­ger“sagt Er­na Hil­tel über den Schutz­pa­tron von Tie­ren, Na­tur und Um­welt. Wich­tig ist den Hil­tels auch, dass die Schil­der mit Aus­zü­gen aus dem Son­nen­ge­sang-Ge­bet von In­ge Kla­wi­ter aus dem Dtal und da­mit von ei­ner hie­si­gen Künst­le­rin er­stellt wur­den.

An die­sen Vo­tiv­ta­feln wol­len sie wäh­rend der Wan­de­rung in­ne­hal­ten und auch „christ­li­che Mys­tik mit ein­flie­ßen las­sen“. Me­di­ta­tio­nen und Ent­span­nungs­übun­gen sol­len hel­fen „bei sich selbst an­zu­kom­men“und sich auf die Na­tur­schön­hei­ten in der Um­ge­bung ein­zu­las­sen. In­for­ma­tio­nen aus der Kräu­ter­heil­kun­de gibt es eben­so.

Die Wan­de­rung geht teil­wei­se über Wie­sen und Wei­den und ist laut Hil­tel stre­cken­wei­se nicht kin­der­wa­gen­taug­lich oder roll­stuhl­ge­recht. Mo­bi­le Men­schen mit Be­hin­de­rung sind aber ger­ne ge­se­hen, wie das Ehe­paar be­tont.

Start­punkt des ge­führ­ten Na­tur­er­leb­nis­ses ist am 5. Au­gust um 14 Uhr am Park­platz beim Rat­haus in Wit­ten­ho­fen. Fes­te Schu­he, Re­gen­ja­cke so­wie Ge­trän­ke und Brot­zeit soll­ten mit­ge­bracht wer­den. Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei, ei­ne Spen­de für den BUND herz­lich will­kom­men. Weil das Ehe­paar Hil­tel seit April dem Vor­stands­gre­mi­um der Deg­gen­hau­ser Orts­grup­pe an­ge­hört, wird die Ver­an­stal­tung auch von die­ser Sei­te un­ter­stützt.

FOTO: MARTINA WOL­TERS

In Sa­lem wird ei­ne me­di­ta­ti­ve Na­tur­er­leb­nis­wan­de­rung an­ge­bo­ten: Die er­fah­re­nen The­ra­peu­ten Ge­org und Er­na Hil­tel ver­spre­chen ein Na­tur­er­leb­nis, das Kör­per und See­le gut­tut.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.