Dorf­mer­kin­gen er­reicht DFB-Po­kal

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Sport -

STUTT­GART - Die Sport­freun­de Dorf­mer­kin­gen ha­ben über­ra­schend den Ein­zug in die Haupt­run­de des DFB-Po­kals ge­schafft. Der Lan­des­li­gist aus dem Ost­alb­kreis schlug den gro­ßen Fa­vo­ri­ten Stutt­gar­ter Ki­ckers, das im Halb­fi­na­le den FV Ravensburg aus­ge­schal­tet hat­te, im Fi­na­le des WFV-Po­kals mit 3:1 (1:0). Al­le drei To­re für Dorf­mer­kin­gen ge­lan­gen Fa­bi­an Weiß (37./64./ 66. Mi­nu­te). „Das ist der Ham­mer. Wir kön­nen das nicht fas­sen – als Lan­des­li­gist“, sag­te SF-Spie­ler Da­ni­el Niet­zer nach dem Coup, „heu­te wird mal or­dent­lich ge­fei­ert“– auf ei­nem Feu­er­wehr­fest.

Da­mit darf sich das Team von Trai­ner Hel­mut Di­et­ter­le, Ex-Pro­fi des VfB Stutt­gart, über ei­ne sechs­stel­li­ge Prä­mie freu­en. Im ver­gan­ge­nen Jahr gab es 155 000 Eu­ro für je­den Erst­run­den­teil­neh­mer als An­tritts­ga­ge. Der An­schluss­tref­fer für die Ki­ckers durch Sh­qi­pon Bek­ta­si (87.) kam trotz ei­ner an­ge­zeig­ten Nach­spiel­zeit von elf Mi­nu­ten zu spät. Weil Fans der Stutt­gar­ter Ge­gen­stän­de auf den Ra­sen ge­wor­fen hat­ten, war die Par­tie nach dem 3:0 sie­ben Mi­nu­ten lang un­ter­bro­chen.

Ins­be­son­de­re für Dorf­mer­kin­gens Trai­ner könn­te es nun die per­fek­te Wo­che wer­den. Vor 40 Jah­ren stieg Di­et­ter­le mit dem VfB Stutt­gart in die Bun­des­li­ga auf und war des­we­gen am Sonn­tag ein­ge­la­den, als der VfB die Meis­ter­schaft in der zwei­ten Bun­des­li­ga per­fekt mach­te. Ge­gen die Ki­ckers ge­lang ihm nun nach 19 Jah­ren die Po­kal-Re­van­che – im bis­lang ein­zi­gen DFB-Po­kal­spiel ge­wan­nen die Ki­ckers 1998 ge­gen Dorf­mer­kin­gen in der ers­ten Run­de 3:0. Di­et­ter­le war da­mals schon ein­mal Trai­ner der Sport­freun­de.

Ge­winnt der Dorf­club zu­dem am Sams­tag sein Aus­wärts­spiel ge­gen die TSG Hof­herrn­wei­ler-Un­ter­ro­m­bach, ist der Auf­stieg in die Ver­bands­li­ga per­fekt. Zwei Spiel­ta­ge vor dem Sai­son­en­de steht Dorf­mer­kin­gen mit fünf Punk­ten Vor­sprung an der Ta­bel­len­spit­ze der Lan­des­li­ga 2.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.