SC Fried­richs­ha­fen macht das hal­be Dut­zend voll

In der Fuß­ball-Kreis­li­ga B4 ge­win­nen die Spit­zen­teams ih­re Spie­le – Letz­tes Spiel von Franz Pich­ner als FVL-Coach

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport - Von Pe­ter Schlefsky

- Auch nach dem 21. und da­mit vor­letz­ten Spiel­tag der Fuß­ball-Kreis­li­ga B4 hat die be­reits als Meis­ter fest­ste­hen­de TSG Ai­lin­gen ih­re wei­ße Wes­te be­wahrt. Im Heim­spiel ge­gen den FC Ko­so­va Wein­gar­ten be­hiel­ten die Schütz­lin­ge von TSG-Coach Do­mi­nik Gla­ser mit 3:1 die Ober­hand. Der Zweit­plat­zier­te Häf­ler SC ge­wann mit 6:0 ge­gen die Sport­freun­de Fried­richs­ha­fen. Und der SV Tan­nau sieg­te mit 3:1 beim FV Lan­genar­gen.

„Es war ein un­ge­fähr­de­ter Sieg oh­ne Ge­gen­wehr“, freu­te sich Ai­lin­gens Trai­ner über den 17. Sai­son­sieg.

Auch SC-Coach Ha­kan Sum­nu­lu, der den 6:0-Sieg im Häf­ler Stadt­der­by ge­gen die Sport­freun­de als „ein lo­cke­res Trai­nings­spiel“be­zeich­ne­te, war mit dem 6:0-Er­folg des Re­le­ga­ti­ons­teil­neh­mers zur Kreis­li­ga A2 recht zu­frie­den. Am letz­ten Spiel­tag will sich Sum­nu­lu das Spiel des Re­ge­le­ga­ti­ons­geg­ners FC Fried­richs­ha­fen an­schau­en.

In sei­nem letz­ten Spiel als Coach des FV Lan­genar­gen sah Franz Pich­ner in Halb­zeit eins im hei­mi­schen Sta­di­on ge­gen den SV Tan­nau ei­nen Auf­tritt sei­ner Man­nen, „die ein rich­tig gu­tes Spiel ge­macht ha­ben“. Nach dem Sei­ten­wech­sel sorg­ten frei­lich die Gäs­te schnell für kla­re Ver­hält­nis­se. Schlüs­sel­sze­ne nach dem 0:2Rück­stand des FVL war der ver­schos­se­ne Foul­elf­me­ter von Andre­as Lanz nach ei­ner gu­ten St­un­de Spiel­zeit. Mit dem 3:0 durch Mat­thi­as Gu­ten­sohn war das Spiel ge­lau­fen.

Mit ei­nem lu­pen­rei­nen Hattrick in Halb­zeit eins brach­te Ric­co Mat­jas den SV Et­ten­kirch beim TSV Ober­reit­nau auf die Sie­ger­stra­ße. „Das Er­geb­nis hät­te auch hö­her aus­ge­hen kön­nen“, sag­te SVE-Coach Bernd Fähn­rich nach dem 5:2-Er­folg sei­ner Mann­schaft im Baye­ri­schen. Zwar wur­de es nach dem 2:4-An­schluss­tref­fer von Patrick Lan­ge Mit­te der zwei­ten Halb­zeit noch­mals kurz­zei­tig span­nend. Doch nach dem Ober­reit­nau­er Ei­gen­tor vier Mi­nu­ten spä­ter war die Par­tie ent­schie­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.