Ex­per­ten for­dern Ta­bak­wer­be­ver­bot

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal - Chris­ti­an Schmidt

Deutsch­land soll nach den Vor­stel­lun­gen von Ex­per­ten wie an­de­re EU-Staa­ten die Au­ßen­wer­bung für Ta­bak ver­bie­ten. Der Bun­des­tag ver­schlep­pe das Wer­be­ver­bot. Zu­gleich ver­führ­ten Her­stel­ler Ju­gend­li­che wei­ter zum Rau­chen – vor al­lem auf Mu­sik­fes­ti­vals, kri­ti­sier­ten die Her­aus­ge­ber des 4. Al­ter­na­ti­ven Dro­gen- und Such­tPar­la­ment be­richts in Ber­lin. Vor al­lem in der Uni­ons­frak­ti­on gibt es Wi­der­stand ge­gen den von Land­wirt­schafts­mi­nis­ter (CSU) vor­ge­leg­ten Ver­bots­ent­wurf für die Au­ßen­wer­bung. „Rau­chen ist das größ­te ver­meid­ba­re Ge­sund­heits­ri­si­ko“, er­klär­te Schmidt. Er wol­le vor al­lem Kin­der und Ju­gend­li­che da­vor schüt­zen und hofft, dass das sei­nen Ge­setz­ent­wurf zum Ta­bak­wer­be­ver­bot noch vor der Som­mer­pau­se auf die Ta­ges­ord­nung setzt. Die Her­aus­ge­ber des Be­richts ver­wie­sen dar­auf, dass in Deutsch­land je­des Jahr mehr als 120 000 Men­schen an den Fol­gen des Rau­chens ster­ben. 80 Pro­zent al­ler To­des­fäl­le bei Lun­gen­krebs sei­en die Fol­ge des Rau­chens. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.