In Hei­del­berg platzt bei Häf­ler Ru­de­rern der Kno­ten

Hö­he­punkt der Renn­ru­der­sai­son: deut­sche Meis­ter­schaf­ten der U17 bis U23

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

(sz) - Die ers­ten Re­gat­ten der Sai­son ha­ben für die Häf­ler Ru­de­rer noch we­ni­ge Hoff­nun­gen auf ei­ne Teil­nah­me an den na­tio­na­len Meis­ter­schaf­ten zu­ge­las­sen. Laut Pres­se­be­richt wen­de­te sich die Si­tua­ti­on durch die ver­gan­ge­nen Wett­fahr­ten je­doch zum Bes­se­ren.

Zum Langstre­cken­test im März und zur Früh­re­gat­ta Mann­heim En­de April war die Mann­schaft der bei­den Trai­ner Tho­mas Wei­ler und Rolf Kolb noch nicht im Wett­kampf­mo­dus. „Im ver­gan­ge­nen Win­ter ha­ben wir deut­lich mehr und in­ten­si­ver trai­niert. Die Form stimmt, aber wir brau­chen noch ein we­nig Zeit“, be­schrieb Kolb die La­ge. In Hei­del­berg En­de Mai platz­te dann auch end­lich der Kno­ten.

Nach vor­de­ren Plät­zen und Sie­gen bei den Re­gat­ten in Hei­del­berg und Sar­nen (Schweiz) fuh­ren Flo­ren­ti­na Knoll und Ma­ria Me­li­no im leich­ten Ju­nio­rin­nen-Dop­pel­zwei­er (U17) zur Meis­ter­schaft nach München. Con­rad Pau­lus zeig­te be­reits beim Langstre­cken­test ei­ne gu­te Leis­tung. In Hei­del­berg ge­wann er den ge­setz­ten Lauf mit der schnells­ten Zeit al­ler ge­star­te­ten Ei­ner (U17). Mit wei­te­ren Sie­gen in Bad Lo­ben­stein (Thü­rin­gen) emp­fahl sich Pau­lus für die deut­schen Meis­ter­schaf­ten in München. Auch Pas­cal Ha­gen­lo­cher lös­te im leich­ten Ei­ner (U19) mit Sie­gen in Hei­del­berg und Thü­rin­gen das Ti­cket für die Ti­tel­kämp­fe.

Wei­te­re Sie­ge bei den vor­be­rei­ten­den Re­gat­ten er­gänz­ten den Er­folg der Mann­schaft: Im Ei­ner (U19) ver­buch­ten Da­vid Wein­ber­ger und Do­mi­nik De­bin­ski in Hei­del­berg und Lo­ben­stein zwar ers­te Er­fol­ge. In ih­rem Boot, dem Dop­pel­zwei­er, war die Cr­ew je­doch nicht in der La­ge vor­ne mit­zu­mi­schen und war bei der Meis­ter­schaft nicht am Start. Os­car Pau­lus im leich­ter Ei­ner (U19) hat­te in Hei­del­berg mit drei zwei­ten Plät­zen und ei­nem Sieg in Thü­rin­gen ei­nen be­acht­li­chen Ein­stieg in die Sai­son zu ver­zeich­nen. Er konn­te aus ter­min­li­chen Grün­den nicht an den Meis­ter­schaf­ten teil­neh­men. Anouk Hen­ni­cke ge­wann in Hei­del­berg bei­de Ren­nen im Ju­nio­rin­nen B-Ei­ner der Leis­tungs­grup­pe III.

Halb­fi­na­le über Hoff­nungs­läu­fe

Die deut­schen Meis­ter­schaf­ten der U17, U19 und U23 fan­den bei zum Teil tro­pi­schen Tem­pe­ra­tu­ren von mehr als 35 Grad Cel­si­us auf der Olym­pia­stre­cke von 1972 in München statt. Nach den Vor­läu­fen muss­ten sämt­li­che Häf­ler Teil­neh­mer in die Hoff­nungs­läu­fe, um das Halb­fi­na­le zu er­rei­chen. Für Con­rad Pau­lus war die brü­ten­de Hit­ze kein Pro­blem, er kam mit Platz zwei klar wei­ter. Me­li­no/ Knoll schie­den mit dem fünf­ten Platz aus. Eben­so konn­te Ha­gen­lo­cher, trotz ei­nes fast op­ti­ma­len Lau­fes, mit Platz vier nicht in das Halb­fi­na­le ein­zie­hen. Dort konn­te sich le­dig­lich Pau­lus fürs Fi­na­le der zwölf bes­ten Boo­te qua­li­fi­zie­ren.

Mit sei­nem ful­mi­nan­ten End­spurt im letz­ten Stre­cken­drit­tel war so­gar ein Platz in den Top Ten greif­bar nah. Nur 0,49 Se­kun­den trenn­ten ihn von Platz neun. Pau­lus, der sich als ein­zi­ger Ba­den-Würt­tem­ber­ger in die Ei­ner-Fi­na­le (U17) kämp­fen konn­te, be­leg­te so­mit in der End­ab­rech­nung ei­nen gu­ten elf­ten Platz.

FOTO: RVF

Con­rad Pau­lus am Start in München (Drit­ter von vor­ne).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.