VfB-Faust­ball­heim er­strahlt im neu­en Glanz

Ein­wei­hung fin­det am heu­ti­gen Sams­tag um 17 Uhr statt – Häf­ler su­chen jun­ge Spie­ler

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Lokalsport -

FRIEDRICHSHAFEN (sz) - Die Faust­bal­ler im VfB Friedrichshafen wei­hen an­läss­lich des nächs­ten Ver­bands­li­ga­spiel­ta­ges am heu­ti­gen Sams­tag um 17 Uhr ih­re neue Faust­ball­hüt­te ein. Nach zwei Jah­ren Bau­zeit er­strahlt laut Pres­se­be­richt das Faust­ball­heim nun in neu­em Glanz. Nach dem Um- und Neu­bau ste­hen den Faust­bal­lern drei Räu­me für die Un­ter­brin­gung von Werk­zeug und Aus­rüs­tung für den Spiel- und Trai­nings­be­trieb zur Ver­fü­gung.

Als im Jahr 2014 per Ge­mein­de­rats­be­schluss das Tur­n­er­heim in der Mö­ri­cke­stras­se der „Wal­dorf-Ki­ta“Platz ma­chen muss­te, stan­den die VfB-Faust­bal­ler plötz­lich oh­ne Heim­stät­te da. Die ei­ge­nen Um­klei­de­ka­bi­nen mit den Du­schen fie­len eben­so der Ab­riss­bir­ne zum Op­fer wie die Ge­rä­te- und La­ger­räu­me. Üb­rig blieb da­mals nur die Ga­ra­ge am obe­ren Faust­ball­platz so­wie das En­de der Ke­gel­bahn. Nach Ab­spra­che mit dem Haupt­ver­ein ent­schlos­sen sich die Faust­bal­ler zum Neu­bau ei­ner Faustball-Hüt­te mit Sa­ni­tär­raum, La­ge­rund Ge­rä­te­raum. Mit fi­nan­zi­el­ler Un­ter­stüt­zung der Sport­för­de­rung Friedrichshafen, dem WLSB und dem Faustball-För­der­kreis Faus­tus so­wie mit mehr als 3000 eh­ren­amt­li­che Ar­beits­stun­den der Ab­tei- lungs­mit­glie­der ent­stand die neue Hei­mat der Häf­ler Faust­bal­ler.

Nach der Bau­ge­neh­mi­gung, in der das vor­han­de­ne mit ein­be­zo­gen war, be­gan­nen die Ar­bei­ten An­fang 2015 ge­mein­sam mit dem Bau der Kin­der­ta­ges­stät­te. Hand­wer­ker ga­ben sich die Klin­ke in die Hand und die Faust­bal­ler ver­brach­ten vie­le St­un­den auf der Bau­stel­le. An­fang des Jah­res wa­ren dann die gröbs­ten Ar­bei­ten ver­rich­tet, in den In­nen­räu­men dau­er­ten die­se bis zum Sai­son­be­ginn An­fang Mai an. Vie­le St­un­den der Im­pro­vi­sa­ti­on wa­ren be­en­det, Trai­ning und die Sai­son­spie­le konn­ten in ge­wohn­ter Form wei­ter­ge­hen.

Nun rich­tet sich der Blick der Ab­tei­lung in die Zu­kunft. Auf­grund der Bau­tä­tig­keit tra­ten zwangs­läu­fig an­de­re Auf­ga­ben in den Hin­ter­grund. Ne­ben der Trai­nings­ar­beit der Ak­ti­ven liegt das Haupt­au­gen­merk vor al­lem auf der Nach­wuchs­ge­win­nung, da­mit die Faust­ball­hüt­te auch künf­ti­gen Faust­ball­ge­ne­ra­tio­nen ei­ne Hei­mat bie­tet. Am Sams­tag steht die fei­er­li­che Ein­wei­hung des Faust­ball­heims im Vor­der­grund. Dann möch­ten die Faust­bal­ler der Stadt­ver­wal­tung, VfB-Prä­si­den­ten Wu­ni­bald Wös­le so­wie Hand­wer­kern und Spon­so­ren für die ge­leis­te­te Hil­fe und Zu­sam­men­ar­beit dan­ken.

FOTO: PR

Er­strahlt nach zwei­jäh­ri­ger Um­und Neu­bau­pha­se in neu­em Glanz: das Faust­ball­heim im VfB Sta­di­on (Ein­gang Mö­ri­cke­stra­ße).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.