Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge pla­nen 20 Urauf­füh­run­gen

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Kultur -

(dpa) - Die Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge ver­an­stal­ten in die­sem Jahr 20 Urauf­füh­run­gen. The­ma­ti­scher Schwer­punkt des Fes­ti­vals im Ok­to­ber in Donaueschingen im Schwarz­wald wer­de die neue di­gi­ta­le Wirk­lich­keit sein, teil­ten die Ver­an­stal­ter zum Start des Vor­ver­kaufs mit. Kom­po­nis­ten er­ör­ter­ten in ih­ren Wer­ken die vie­len tech­ni­schen Er­wei­te­run­gen so­wie de­ren Ein­fluss auf Mensch und Mu­sik. „Das Dik­tat der Ma­schi­ne“die­ne als Leit­the­ma und wer­de mu­si­ka­lisch in Sze­ne ge­setzt. Ge­plant sei­en Kon­zer­te, Klang­in­stal­la­tio­nen so­wie wei­te­re künst­le­ri­sche Ak­tio­nen. So wer­den Mu­si­ker in Con­tai­nern und in künst­lich er­zeug­tem Ne­bel spie­len.

Die 1921 ge­grün­de­ten Do­nau­eschin­ger Mu­sik­ta­ge, die jähr­lich vom SWR or­ga­ni­siert wer­den, sind das welt­weit äl­tes­te Fes­ti­val für Neue Mu­sik. Die­ses Jahr fin­den sie vom 19. bis 22. Ok­to­ber statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.