Chl­or­gas-Alarm geht glimpf­lich aus

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Friedrichshafen -

(sz) - Zu ei­nem ver­meint­li­chen Chl­or­gas-Un­fall sind die Ret­tungs­kräf­te am Frei­tag­nach­mit­tag in Fried­richs­ha­fen ge­ru­fen wor­den. Ein Mehr­fa­mi­li­en­haus wur­de von der Feu­er­wehr ge­räumt.

Nach den bis­he­ri­gen Er­mitt­lun­gen hat­te ein 40-jäh­ri­ger Be­woh­ner im Kel­ler ei­nes Hau­ses am See­wald ein Be­hält­nis mit Chlor­ta­blet­ten ge­öff­net. Da­bei wur­den nach Po­li­zei­an­ga­ben vom Sams­tag Chl­or­dämp­fe frei­ge­setzt. Die Chlor­ta­blet­ten sei­en ei­gent­lich zum Ein­satz in Swim­ming­pools be­stimmt ge­we­sen, hieß es. Die Chl­or­dämp­fe wur­den von dem Mann und ei­ner wei­te­ren, 33 jah­re al­ten Haus­be­woh­ne­rin di­rekt ein­ge­at­met. Die­se klag­ten über Reiz­hus­ten und wur­den zur wei­te­ren Un­ter­su­chung ins Kran­ken­haus ge­bracht.

Die Feu­er­wehr, die mit sie­ben Fahr­zeu­gen und 27 Mann im Ein­satz war, räum­te das Mehr­fa­mi­li­en­haus und sperr­te den Be­reich weit­räu­mig ab. Die Be­hält­nis­se mit den Chlor­ta­blet­ten wur­den ge­si­chert. Nach dem die Mes­sun­gen der Feu­er­wehr ne­ga­tiv ver­lie­fen, konn­ten die Haus­be­woh­ner wie­der ins Wohn­haus zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.