Po­di­ums­dis­kus­si­on zur Bun­des­tags­wahl

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Oberteuringen/immenstaad/meckenbeuren -

(sz) - Am 24. Sep­tem­ber wird der 19. Deut­sche Bun­des­tag ge­wählt. Tra­di­tio­nell lädt die Stif­tung Lie­benau im Jahr der Bun­des­tags­wahl in den Schloss­saal zum in­klu­si­ven Po­di­ums­ge­spräch mit den Kan­di­da­ten des Wahl­krei­ses 293 (Bo­den­see) ein. Mor­gen, Mitt­woch, 5. Ju­li, um 15.30 Uhr ist es wie­der so­weit. Un­ter dem Ti­tel: „So­zi­al­po­li­tik – Wo­hin geht es?“, be­grü­ßen Ul­rich Do­bler (St­ab­stel­le Po­li­tik & In­ter­na­tio­na­les) und El­ke Schätz­le (Lie­benau Teil­ha­be) die Di­rekt­kan­di­da­ten der fünf größ­ten Par­tei­en. In die­sem Jahr wer­den Mar­kus Böh­len (Bünd­nis 90/Die Grü­nen), Le­on Hahn (SPD), Clau­dia Haydt (Die Lin­ke), Lothar Rieb­sa­men (CDU) und Chris­ti­an Stef­fen-Stiehl (FDP) zu Gast sein.

Bei der Lie­be­nau­er Po­di­ums­dis­kus­si­on liegt der Fo­kus ganz be­wusst im Be­reich der So­zi­al­po­li­tik. Die po­li­ti­schen Gäs­te sind auf­ge­for­dert, Stel­lung zu ih­ren Po­si­tio­nen und Vi­sio­nen zu den The­men Pfle­ge, Ge­sund­heit, Teil­ha­be, Bil­dung und Ar­beit zu be­zie­hen. Das For­mat ist so an­ge­legt, dass die Ex­per­ten­run­de nach ei­nem fach­po­li­ti­schen Ge­spräch für das Plenum ge­öff­net wird. Da­bei sol­len auch Fra­gen der Hei­mund Werk­statt­bei­rä­te dis­ku­tiert wer­den. Ins­be­son­de­re den Be­woh­nern der Lie­be­nau­er Ein­rich­tun­gen soll da­bei die Chan­ce ge­ge­ben wer­den, Po­li­tik nach­voll­zieh­bar und ver­ständ­lich zu er­le­ben, um sich so ein fun­dier­tes Mei­nungs­bild er­schlie­ßen zu kön­nen. Ein­fa­che Spra­che und fach­po­li­ti­scher Fo­kus sol­len in­ter­es­sier­te Bür­ger aus der Um­ge­bung aber kei­nes­falls ab­schre­cken.

Die Ver­an­stal­tung ist of­fen für al­le, die sich vor der Wahl im Sep­tem­ber ei­nen Über­blick ver­schaf­fen möch­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.