Mit­tels­ten­wei­ler läuft, tanzt und fei­ert

Dorf­ge­mein­schaft lädt zu Dorf­fest ein

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Salem/deggenhausertal - Von Mar­ti­na Wol­ters

- Nicht nur die Mit­tels­ten­wei­ler Dorf­ge­mein­schaft rüs­tet sich für das drei­tä­gi­ge Sport- und Fes­tE­vent vom 7. bis 9. Ju­li mit ka­ri­bi­scher Nacht und Dorf­fest. Auch die Sport­ler aus der Re­gi­on ste­hen in den Start­lö­chern. Schließ­lich be­ginnt der Fest­auf­takt mit dem letz­ten Lauf zum „Linz­gau-Lauf­cup“, dem „Wi­ele­mer Vier­te­le“am Frei­tag um 19 Uhr. Ae­ro­bic­trai­ne­rin Mar­tha Lo­renz war­tet mit neu­em Trai­nings­ge­rät und flot­tem Warm- up 30 Mi­nu­ten vor dem Start auf.

Schon seit Wo­chen be­rei­ten sich be­geis­ter­te Lauf­sport­ler auf die 13. Auf­la­ge des Mit­tels­ten­wei­ler Lau­fevents vor. 124 Sport­ler ha­ben bis­her bei­de Vor­läu­fe, den „Pfahl­bau- Halb­ma­ra­thon“und den „Hei­li­gen­ber­ger Schloss­lauf“be­strit­ten. Am Di­ens­tag­abend wa­ren rund 50 Teil­neh­mer beim Vor­be­rei­tungs­trai­nig ab dem Dorf­ge­mein­schafts­haus Mit­tels­ten­wei­ler da­bei, das die Or­ga­ni­sa­to­ren Jo Häuß­ler, Jo­sef Knäp­le und Ul­rich Röss­ler im­mer fünf Wo­chen vor­her an­bie­ten. Der Sa­le­mer Bau­hof­lei­ter Rai­mund Graf zum Bei­spiel ist wie sein Lauf­kol­le­ge Ru­dolf Heim von An­fang an beim „Wi­ele­mer Vier­te­le“und den Trai­nings­ein­hei­ten da­bei. Der für den Lauf­cup Ge­samt­pla­zier­te lobt die „an­spruchs­vol­le Stre­cke di­rekt vor der Haus­tür“und sagt: „Die Ver­an­stal­tung ist gut or­ga­ni­siert.“Ru­dolf Heim ge­fällt vor al­lem, dass hier „Men­schen in Be­we­gung ge­bracht wer­den.“Zum Spaß kom­me auch der Ge­sund­heits­as­pekt hin­zu, freut sich der ehe­ma­li­ge The­ra­peut der „Fach­kli­nik für Dro­gen­krank­hei­ten Sie­ben Zwer­ge“in Obers­ten­wei­ler. Ein the­ra­peu­ti­scher Baustein sei dort Kör­per­ar­beit und Fit­ness, sagt er und freut sich, je­des Jahr 60 bis 80 Teil­neh­mer der Kli­nik zum Mit­lau­fen ani­miert zu ha­ben.

Für die Fit­ness vor dem Lau­fevent zeich­net Ae­ro­bic­trai­ne­rin Mar­tha Lo­renz ver­ant­wort­lich. Eh­ren­sa­che, dass sie beim diens­täg­li­chen Trai­ning da­bei ist. Für das Auf­wärm­trai­ning am 7. Ju­li stellt sie dies­mal et­was Be­son­de­res in Aus­sicht: Erst­ma­lig wer­de der Be­we­gungs­ver­stär­ker „Young go“ein­ge­setzt, ver­spricht sie. Das mit Sand ge­füll­te Ge­rät ver­stär­ke die na­tür­li­che mensch­li­che Be­we­gung, trai­nie­re vor al­lem die Tie­fen­mus­ku­la­tur im Rumpf und ent­span­ne gleich­zei­tig Schul­tern und Na­cken, so die Fit­ness­trai­ne­rin.

Ka­ri­bik­oa­se Dorf­platz

Ne­ben dem Sport­er­eig­nis bie­tet das Dorf­fest aber auch je­de Men­ge Spaß und Un­ter­hal­tung. Im An­schluss an die Sie­ger­eh­rung, bei der den Fi­nis­hern al­ler drei Läu­fe ein Ka­ba­rett­be­such mit Olym­pia­sie­ger Die­ter Bau­mann winkt, mu­tiert der Dorf­platz zur Ka­ri­bik­oa­se. Vie­le Ton­nen Sand, Pal­men und Cock­tails so­wie Le­cke­res aus der Dorf­ge­mein­schafts­kü­che sol­len die Sams­tag­nacht dann zum Ka­ri­bik­erleb­nis ma­chen. Die Band „Son Pa Ti“ver­führt dann zum Tan­zen mit Mu­sik von Cha Cha Cha über Mam­bo bis Sal­sa. Be­ginn ist um 19 Uhr, die Hap­py-Hour geht bis 20 Uhr. Weil die selbst ge­mach­ten Ham­bur­ger im letz­ten Jahr so rei­ßen­den Absatz ge­fun­den ha­ben, ver­spricht Fest­or­ga­ni­sa­tor Hu­bert Arm­brus­ter dies­mal ei­ne grö­ße­re Men­ge an­zu­bie­ten. Das Ka­ri­bik­fest en­det um 2 Uhr mor­gens, der Aus­schank ei­ne hal­be St­un­de frü­her.

Für Aus­ge­schla­fe­ne bie­tet die Dorf­crew am Sonn­tag­vor­mit­tag ab 11 Uhr ei­nen Früh­schop­pen mit der Neufra­cher Mu­sik­ka­pel­le un­ter Lei­tung von Mar­tin Steh­le an.

FO­TO: MAR­TI­NA WOL­TERS

Sie ste­hen in den Start­lö­chern für das Lauf-, Sport-und Feie­revent vom 7 bis 9. Ju­li in Sa­lem-Mit­tels­ten­wei­ler (vor­ne, von links): Hu­bert Arm­brus­ter und Jo­sef Knäp­le so­wie (hin­ten, von links) Ul­rich Röss­ler, Mar­tha Lo­renz und Jo Häuß­ler.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.