Thea­ter­grup­pe führt ins „Nie­mands­land“

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Salem/deggenhausertal -

(sz) - Wie ist es wohl, in ei­nem Land zu woh­nen, das nie­man­dem ge­hört? In ei­nem Land, in dem die Zeit still­steht und es kein Ges­tern und kein Mor­gen gibt? Die Thea­ter­grup­pe der Ge­mein­schafts­schu­le Sa­lem hat sich mit die­ser Fra­ge aus­ein­an­der­ge­setzt und ein Thea­ter­stück da­zu ent­wi­ckelt. Das Stück „Nie­mands­land“wird am Don­ners­tag, 6. Ju­li, im Foy­er des Bil­dungs­zen­trums Sa­lem auf­ge­führt. Be­ginn ist um 19 Uhr.

Der Ein­tritt ist frei. Für das leib­li­che Wohl vor und nach der Auf­füh­rung sor­gen die Schü­ler­fir­ma „Ca­fé Vo­gel­nest“und der För­der­ver­ein der Ge­mein­schafts­schu­le Sa­lem.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.