Op­per­mann: Aus­rüs­ten statt auf­rüs­ten

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Nachrichten & Hintergrund -

(sal) - SPD-Frak­ti­ons­chef Thomas Op­per­mann hat in Ber­lin ein zu­frie­de­nes Re­sü­mee der Le­gis­la­tur­pe­ri­ode ge­zo­gen. Mit Uni­ons­Frak­ti­ons­chef Vol­ker Kau­der ver­bin­de ihn ei­ne zu­ver­läs­si­ge Zu­sam­men­ar­beit, so Op­per­mann. Auch die tur­bu­len­te letz­te Wo­che mit der Ab­stim­mung über die „Ehe für al­le“ha­be dar­an nichts ge­än­dert. Er ha­be von vorn­her­ein mit Kau­der das Vor­ge­hen der SPD-Frak­ti­on of­fen an­ge­spro­chen, nach­dem die Kanz­le­rin (CDU) sich da­für aus­ge­spro­chen hat­te, die „Ehe für al­le“zu ei­ner Ge­wis­sens­ent­schei­dung zu ma­chen. „Pe­ter Struck hät­te an mei­ner Stel­le genau­so ge­han­delt“, so Op­per­mann über sei­nen Vor­gän­ger, den ei­ne en­ge Freund­schaft mit Vol­ker Kau­der ver­band. Der SPD-Frak­ti­ons­chef will sich im Wahl­kampf vor al­lem um das The­ma Ver­tei­di­gung küm­mern. Die Uni­on un­ter­wer­fe sich Trumps For­de­run­gen, kri­ti­siert Op­per­mann. Die Er­fül­lung des Zwei-Pro­zent-Ziels für Ver­tei­di­gungs­aus­ga­ben lau­fe auf ei­ne Ver­dop­pe­lung des Etats hin­aus. „Wir wol­len kei­ne bis an die Zäh­ne be­waff­ne­te Ar­mee im Her­zen Eu­ro­pas“, so Op­per­mann. Statt­des­sen müs­se man die Bun­des­wehr ge­zielt stär­ken. Es ge­he um ei­ne größt­mög­li­che Aus­rüs­tung der Bun­des­wehr, nicht um Auf­rüs­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.