1200 Jah­re Mark­dorf: Ei­ne Aus­stel­lung für Kin­der?

Kin­der­re­por­te­rin be­sucht die Stadt­ga­le­rie – Fa­zit: Es lohnt sich

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Markdorf - Von Char­lot­te Loo­ser

- 1200 Jah­re Mark­dorf! Zu die­sem fei­er­li­chen An­lass hat Michae­la Vo­gel ei­ne tol­le Aus­stel­lung in der Stadt­ga­le­rie Mark­dorf or­ga­ni­siert. Die Fra­ge ist nur: Lohnt es sich auch für Kin­der dort­hin zu ge­hen und gibt es für sie et­was Span­nen­des zu ent­de­cken?

Ich ha­be mir die­se Aus­stel­lung an­ge­schaut und fand sie äu­ßerst in­ter­es­sant. War­um? Für al­le un­ter uns, die ger­ne ko­chen, gibt es selt­sa­me Re­zep­te aus dem Jah­re 1745, als im Mark­dor­fer Schloss ein Fest­es­sen ge­ge­ben wor­den ist, das rie­sig ge­we­sen sein muss. Ich ha­be ein paar Re­zep­te mit­ge­nom­men. Da gibt es zum Bei­spiel wel­che, die tat­säch­lich „Po­me­r­an­zen­sülz­le“oder „Cap­pau­nen ge­bra­ten“hei­ßen. Für al­le, die sich für’s Schnit­zen in­ter­es­sie­ren, gibt es ein be­son­ders wert­vol­les Aus­stel­lungs­stück aus El­fen­bein. Für mich war es auch in­ter­es­sant zu er­fah­ren, wie man im Mit­tel­al­ter Wein ge­presst hat: näm­lich in ei­ner rie­si­gen, mons­trö­sen Pres­se. Dar­über gibt’s ei­nen klei­nen Film zu se­hen.

Das ge­spens­ti­sche al­te Schwert des Mark­dor­fer Hen­kers ist auch aus­ge­stellt. Zu­dem hat Frau Vo­gel auch noch schö­ne Ar­beits­blät­ter für Viert­kläss­ler ge­stal­tet. Al­so un­be­dingt hin­ge­hen, es lohnt sich!

FO­TO: JUL

Ge­spens­tisch fin­det Char­lot­te Loo­ser das Richt­schwert des Hen­kers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.