Kin­der­por­no­ring ent­tarnt

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Journal - Dar­knet

(dpa) Er­mitt­ler ha­ben ei­ne Kin­der­por­no­Platt­form mit mehr als 87 000 Mit­glie­dern ab­ge­schal­tet. Meh­re­re mut­maß­li­che Ver­ant­wort­li­che und Mit­glie­der sei­en nach wo­chen­lan­gen Er­mitt­lun­gen fest­ge­nom­men wor­den, dar­un­ter auch ein 56-j0äh­ri­ger Mann aus dem Main-Tau­ber-Kreis.

Die Platt­form im so­ge­nann­ten Dar­knet trug den Na­men „Ely­si­um“. Seit En­de ver­gan­ge­nen Jah­res sei dort welt­weit Kin­der­por­no­gra­fie aus­ge­tauscht wor­den, hieß es. Zu­dem dien­te die Platt­form der Ver­ab­re­dung zum se­xu­el­len Miss­brauch von Kin­dern. Zu dem Bild- und Vi­deo­ma­te­ri­al, das die Mit­glie­der aus­tausch­ten, ge­hör­ten den Be­hör­den zu­fol­ge auch Auf­nah­men von schwers­tem se­xu­el­len Miss­brauch von Kin­dern. Auch Kleinst­kin­der sei­en un­ter den Op­fern. Au­ßer­dem ha­be es Darstel­lun­gen se­xu­el­ler Ge­walt­hand­lun­gen an Kin­dern ge­ge­ben. Als mut­maß­li­cher Be­trei­ber wur­de ein 39-Jäh­ri­ger aus Hes­sen fest­ge­nom­men. Wei­te­re De­tails wol­len das BKA in Wies­ba­den so­wie das ös­ter­rei­chi­sche BKA in Wi­en an die­sem Frei­tag zeit­gleich auf zwei Pres­se­kon­fe­ren­zen be­kannt­ge­ben.

Das so­ge­nann­te (Eng­lisch: dunk­les Netz) ist ein ver­bor­ge­ner Teil im World Wi­de Web. Es ist über her­kömm­li­che Such­ma­schi­nen nicht zu fin­den. Not­wen­dig ist ei­ne Ver­schlüs­se­lungs­soft­ware.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.