1-2-3, Büh­ne frei!

Die Lud­wig-Dürr-Schu­le führt See­ha­sen­fest-Be­su­cher in die fan­tas­ti­sche Welt von Oz

Schwaebische Zeitung (Markdorf) - - Friedrichshafen -

(led) -Die Lud­wig-Dürr-Schu­le (LDS) in Fried­richs­ha­fen hat die dies­jäh­ri­ge Fest­auf­füh­rung des See­ha­sen­fes­tes ge­stal­tet. 280 Schü­ler wer­den nächs­te Wo­che das See­ha­sen­thea­ter „Der Zau­be­rer von Oz“an drei Ta­gen auf die Büh­ne des Graf-Zep­pe­lin-Hau­ses (GZH) brin­gen. Da­bei wer­den sie vom Stadt­or­ches­ter Fried­richs­ha­fen be­glei­tet.

Die letz­ten Pro­ben lau­fen, die meis­ten Ku­lis­sen sind schon im GZH: Der gro­ße Auf­tritt des See­ha­sen­thea­ters steht kurz be­vor. Die Schü­ler der LDS aus den Klas­sen eins bis zehn ar­bei­ten seit Schul­jah­res­be­ginn auf den Tag hin. Am Don­ners­tag, 13. Ju­li, um 19.30 Uhr fin­det die Pre­mie­re statt. Zwei wei­te­re Vor­stel­lun­gen fol­gen am 14. und 16. Ju­li je­weils um 18 Uhr, Kar­ten gibt es im GZH. „Es ist ei­ne gro­ße Eh­re, das dies­jäh­ri­ge See­ha­sen­thea­ter zu ver­an­stal­ten. Die Vor­be­rei­tun­gen lie­fen nicht im­mer rei­bungs­los, aber ich bin be­geis­tert wie weit die Kin­der es ge­bracht ha­ben“, sag­te Ro­bert Acker­mann, Kon­rek­tor der LDS.

Auf­ge­führt wird „Der Zau­be­rer von Oz“nach dem Kin­der­buch von Ly­man Frank Baum. „Ich ha­be die Ge­schich­te frü­her mei­nem Sohn vor­ge­le­sen. Als das An­ge­bot kam, das See­ha­sen­thea­ter in die­sem Jahr zu über­neh­men, wuss­te ich, wenn dann „,Der Zau­be­rer von Oz’“, sag­te Sel­ma Ön­gel-Chrys­so­wer­gis, die Lei­te­rin der Thea­ter-AG. Schon im Jahr 2009 über­nahm die LDS das See­ha­sen­thea­ter. Da­mals führ­te Ön­gel-Chrys­so­wer­gis mit den Kin­dern „In 80 Ta­gen um wie Welt“auf.

Auch in die­sem Jahr soll­te das Stück auf die Schu­le pas­sen. Ön­gelChrys­so­wer­gis, die im letz­ten Schul­jahr ein Sab­bat-Jahr ein­leg­te, nutz­te die freie Zeit und schrieb die Ge­schich­te um. „Ich hat­te schon ge­nau die Sze­nen im Kopf“, er­klär­te Ön­gelChrys­so­wer­gis.

Nach den Som­mer­fe­ri­en be­gann das Vor­spre­chen für das Stück. „Ich war frü­her schon in der Thea­ter-AG und sprach gleich für meh­re­re Rol­len vor“, er­in­ner­te sich Me­la­nie aus der neun­ten Klas­se, die nächs­te Wo­che die Do­ro­thy spie­len wird. Als die Be­set­zung stand, al­le Haupt­rol­len sind dop­pelt be­setzt, traf sich die Thea­ter-AG ein­mal die Wo­che, um zu üben. Doch nicht nur die. Ne­ben der Thea­ter-AG, sind die Ca­jon-AG (ei­ne Trom­mel­grup­pe), die Tanz-AG, der Chor mit al­lein 150 Kin­dern, der „Zir­kus Lu­do­wi­ko“der Zir­kus-AG und meh­re­re Klas­sen in­vol­viert. „Nach den Pro­ben der Schau­spie­ler schau­te ich im­mer mal wie­der bei den an­de­ren AGs rein. Na­tür­lich gab es im­mer wie­der Aus­fäl­le und Wech­sel, aber ins­ge­samt klapp­te al­les ganz gut“, sag­te Ön­gel-Chrys­so­wer­gis. Die Schü­ler se­hen das ähn­lich. „Es war nicht im­mer ein­fach und oft stres­sig. Trotz­dem ha­be ich in der Zeit viel neu­es über das Thea­ter ge­lernt, was man sonst nicht ein­fach so mit­be­kommt“, er­zähl­te die fünf­zehn­jäh­ri­ge Chan­tal.

Für Mu­sik sorgt das Stadt­or­ches­ter Fried­richs­ha­fen un­ter der Lei­tung von Pie­tro Sar­no. Al­le Lie­der wur­den von der ehe­ma­li­gen LDSMu­sik­leh­re­rin Hen­ri­ka Sin­ger kom­po­niert und ar­ran­giert. Aus­zu­neh­men „So­mew­he­re over the rain­bow“, das die So­lis­tin Han­nah Me­lab aus der vier­ten Klas­se sin­gen wird. Da­ne­ben ist die Ca­jon-AG für Sound­ef­fek­te und mu­si­ka­li­sche Be­glei­tung zu­stän­dig.

FO­TO: LEA DILL­MANN

Die Schü­ler der Lud­wig-Dürr-Schu­le sind auf der Rei­se durch die Welt des Zau­be­rers von Oz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.